Im Rahmen der 100 Jahrfeier des SV Rodenbach fand ein F-Jugend Turnier am vorigen  Samstag  statt. Bei herrlichem Wetter spielten acht Mannschaften im Fairplay Modus in Gruppen gegen einander. Mit zwei Mannschaften traten wir an. Vielen Dank an dieser Stelle an die Helfer und Helferinnen ohne deren Unterstützung so eine Veranstaltung nichtauszuführen wäre.

Hier die Ergebnisse:

SVR - JFV Leinbach  2:1

US Soccer 1 - SVR 0:2

SVR – Ramstein  1:2

JFV Leinbach2 - SVR 3:1

SVR 2 - Herschweiler-P.  2:0

Ramstein 2 – SVR 2  4:1

SVR 2  - US Soccer 2  2:0



SVR F-Jugend auswärts am Ball

Unsere Jungs waren am Samstag zu Gast in Hüffler.

Dort trafen sie auf vier Mannschaften.

Bis auf ein Spiel das Unentschieden endete,  konnte man den Platz als Sieger verlassen.  Die Mannschaft zeigte eine klasse Leistung. Weiter so.

DieErgebnisse von heute

SVR - Herschw. II = 4-0

SVR - Königsland = 1-1

SVR - Herschw. I = 5-0

SVR - Rammelsbach : 2:0

 

!!!! Spieler gesucht !!!!

Der SV Rodenbach sucht für seine Jugendmannschaften noch Spieler.

Gerne könnt ihr auch mal zum Probetraining vorbeikommen.

Die Trainingszeiten und weitere Info's

erfahrt ihr auf unserer Homepage.



 G- und F-Jugend Turnier in Rodenbach

Am vorigen Samstag fand auf dem Sportplatz in Rodenbach ein Turnier für G- und F- Jugendmannschaften statt.

Bei den G-Junioren traten sechs Mannschaften gegeneinander an, bei der F-Jugend waren es fünf Mannschaften.

Unsere G-Jugend musste sich nur in einem Spiel geschlagen geben, ein Spiel endete unentschieden und in den anderen Partien ging sie dreimal als Sieger hervor. Durch Krankheit fielen kurzfristig drei Spieler aus und so musste das Team ohne Auswechselspieler das Turnier bestreiten. Wie man an den Ergebnissen sieht haben Sie das großartig gemacht.

Bei der F-Jugend traten wir mit zwei Teams an. Beide Teams beendeten das Turnier ohne Niederlage. Nur im Spiel der beiden Mannschaften gab es ein Unentschieden. Wenn es etwas an diesem Tag zu bemängeln gab, dann nur die Passqualität und die Verspieltheit einzelner Spieler. Das ist aber Kritik auf hohem Niveau.

Hier die Ergebnisse der Mannschaften.

G-Jugend:

SVR – Queidersbach   3:0

SVR – Vogelbach 1      1:0

SVR – US Soccer           0:0

SVR – Königsland         5:0

SVR – Vogelbach 2       0:5

 

F-Jugend:

SVR1 – SVR2                 2:2

SVR1 – Herschw.-P.     1:0

SVR2 – US Soccer2       2:0

SVR 1 – US Soccer2      3:0

SVR2 – US Soccer3       5:0

SVR1 – US Soccer3       4:0

SVR2 – Herschw.-P.      1:0

 

Auch möchten wir uns an dieser Stelle, bei den Helfern und Spendern für diese Turnier bedanken. Ohne Euch wäre so etwas nicht möglich. Vielen Dank.




F-Jugend in Hohenecken am Ball

Am Samstag waren unsere Kicker bei kühlem regnerischen Wetter in Hohenecken zu Gast.

In vier Partien versuchte sich unsere Mannschaft warm zu spielen.

Hier die Ergebnisse :

SVR - QuBo 0:3

SVR - Hohenecken 4:0

SVR - Waldmohr I  1:1

SVR - Waldmohr II 0:0


Heimturnier der F-Jugend

Auf heimischem Terrain trat der SVR mit zwei Mannschaften an.

Alle Kinder der F-Jugend konnten ihr Können zeigen.

Ergebnisse:

SVR 2 : Miesau = 4-2

SVR 1 : Westrich = 3-2

SVR 2 : Westrich = 1-1

SVR 1 : Miesau = 6-0

SVR 1 : SVR 2 = 0:1

SVR 1 : Westrich = 4:0

SVR 2 : Miesau = 0-1



Bei schönem Wetter traf unsere Mannschaft in Schwedelbach auf fünf andere Mannschaften.

In spannenden Spielen kam das Team zu drei Siegen  und zwei Niederlagen.

Hier die Ergebnisse:

SVR  - US Youth Soccer 3  4:0

SVR  - Königsland.              3:0

SVR  - Queidersbach.         0:2

SVR  - Königsland 2            1:2

SVR  - US Youth Soccer 2  8:0


F-Jugend auch wieder am Ball

Die F-Jugend vom SV Rodenbach spielte am letzten Samstag erstmals wieder auf dem Feld.

Gegen drei Gegner mussten sie antreten, die Umstellung von der Halle auf den Platz war Ihnen

anzumerken.

Hier die Ergebnisse:

SVR - SV Mackenbach/ESP    0:2

SVR – Sickingen 1                    0:1

SVR – Sickingen 2                    2:0

SVR – Sickingen 2                    4:0




Am vorigen Samstag war unsere F-Jugend in Schöneberg- Kübelberg zu Gast.

Wir bestritten vier Spiele in denen wir keine Niederlage und kein Gegentor hinnehmen mussten.

Was erwähnenswert ist, dass immer eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz egal wer dabei ist.

Jeder Spieler passt sich ohne zu murren an, was von einer tollen Kameradschaft  zeugt.

Wir Trainer und Betreuer freuen uns jede Wpche mit den Jungs und Mädel zu arbeiten.

Macht weiter so

Hier die Ergebnisse:

SVR  - Reichenbach  0:0

SVR  - Hohenecken  1:0

SVR  - Schönenberg 1:0

SVR  - Reichenbach  3:0




Am Sonntag trat unsere Mannschaft in Kusel an.

In der ersten Partie unterlag man der Mannschaft aus Queidersbach unglücklich mit 1:0.

Die anderen Partien  wurden erfolgreich beendet.

Trotz  krankheitsbedingte Absagen zeigte die gebeutelte Mannschaft eine starke Leistung.

Hier die Ergebnisse:

SVR – Queidersbach   0:1

SVR – Kusel                  2:1

SVR – Rammelsbach   2:0

SVR  - Reichenbach     4:0




Am letzten Samstag stand das zweite Hallenturnier für unsere Mannschaft an.

Wir mussten in Schöneberg-Kübelberg antreten.

Die Jungs und das Mädel zeigten sich von ihrer besten Seite.

Hier die Ergebnisse:

SVR- SV Herschweiler-Pettersheim = 3:0

SVR- JSG Westrich 2= 1:0

SVR - SG QuBo 2 = 1:0

SVR - SV Enkenbach = 2:0



Die F-Jugend des SVR wünscht allen alles Gute im neuen Jahr.

Kaum hat das neue Jahr begonnen, stand auch schon das erste Hallenturnier an. Beim eigenen Turnier trat man mit zwei Mannschaften an.

Manchen Spieler waren die Feiertage und Ferien noch anzumerken, was sich in den Spielen zeigte.

Letztendlich musste man mit den gezeigten Leistungen am Ende zufrieden sein.

Kopf hoch Jungs beim nächsten Mal wird es wieder besser.

Die Ergebnisse:

SVR 1 – SG Mackenbach/ESP    1:4

SVR 2 – SV Katzweiler                 0:3

SVR 1 – JSG Knopp/Wiesbach   0:1

SVR 2 – Tus Hohenecken            0:1

SVR 1 – SV Katzweiler                 2:0

SVR 2 – SVR 1                               0:5

SVR 1 – Tus Erfenbach                5:0

SVR 2 – SG Mackenbach/ESP     1:7

SVR 1 – Tus Hohenecken            4:0

SVR 2 – JSG Knopp/Wiesbach    0:4

SVR 2 – Tus Erfenbach                 0:0



Zum ersten Mal in dieser Runde traten unsere Jungs in der Halle an.

Hier die Ergebnisse:

SVR-Westpfalz 2  2:0

SVR-Mackenbach  0:3

Waldmohr 2-SVR  0:1

SVR-Waldmohr 1  0:0

Westpfalz 1-SVR  0:0




Am Samstag waren die F-Jugend Kicker in Rodenbach im Einsatz.

Im letzten Turnier auf dem Platz traf man auf starke Mannschaften.

Hier die Ergebnisse:

SVR  - Mackenbach 2 1:2+

SVR  - Mackenbach 1 3:1

SVR – Queidersbach  0:1

SVR  - US – Soccer 2 4:0



Am Samstag waren unsere F- Jugendkicker
In Queidersbach am Ball. Dort gab es zwei  Siege und zwei Niederlagen.  

Jier die Ergebnisse:

SVR  -  FV Kindsbach 0:1

SVR  - FV Weilerbach 6:0

SVR  - FC Queidersbach  0:1

SVR  - VFB Reichenbach  3:0



Am letzten Samstag traten unsere F-Jugend Kicker wieder bei einem

Heimturnier an. In fünf Spielen gab es zwei Niederlagen, ein Unentschieden und zwei Siege.

Hier die Ergebnisse:

Westpfalz 2-SVR 0:2

SVR-Koenigsland 1:0

FV Kindsbach-SVR 2:0

SVR-Westpfalz 0:3

SVR-Queidersbach 1:1



Am 1.9.2018 fand in Rodenbach ein Turnier für F-Jugendmannschaften statt. Aufgrund einer Absage entschieden wir uns kurzfristig 2 Mannschaften zu melden um allen Kindern genügend Spielzeiten zu ermöglichen. Mit viel Spaß und Freude gingen die jugendlichen Kicker ans Werk. Dort erlebten Sie alles was der Fußball zu bieten hat Niederlage, Unentschieden und Sieg.

Hier die Ergebnisse:

SVR1 – SV Mackenbach    0:1            SVR2 – FV Ramstein 1        0:1

SVR1 – FV Ramstein2        4:0            SVR2 – SV Mackenbach     5:1

SVR1 – SVR2                        0:1            SVR2 – SVR1                        1:0

SVR1 – FV Ramstein1        1:0            SVR2 – TUS Hohenecken    1:2

SVR1 – TUS Hohenecken   0:0            SVR2 – FV Ramstein 2        2:1




Am Samstag waren die Kicker der F-Jugend des SV Rodenbach in Gries am Ball.

Im ersten Turnier der neuen Runde zeigten sie eine gute Leistung und starteten mit 3 Siegen und einem Unentschieden in die neue Saison. Die Art und Weise des Auftretens lassen hoffen das es eine interessante Saison geben wird. Wobei man erwähnen muss, dass einige Spieler noch gar nicht mitgespielt haben.

Hier die Ergebnisse:

SVR-VfB Waldmohr 2 2:0
VfB Waldmohr 1-SVR 0:1
SVR-TuS Schoenenberg 2:0
SVR-VfB Waldmohr 1:1


h. v. l.: Marlon Meisenheimer David Lang Trainer Mark Leonhard Matthias Heintz Leon Hartinger Sergio Kohlender

v. v. l.: Stefan Dandu David Dill Batuhan Cylani Fabian Jung
Auf dem Bild fehlt: Jasiah Fortune



In Queidersbach erreichte die Rodenbacher F-Jugend in 6 Spielen 6 Siege. Eine sehr gute Leistung von den Jungs!!



Beim Turnier in Mackenbach schaffte die SVR F-Jugend 4 Siege und ein Unentschieden. Auch das Torverhältnis von 18:4 war top. Insgesamt eine sehr gute Leistung von allen!



Es spielten:
Hinten v. li.: Leonard Matheis, Sailes Wared, Amad Williams, Noah Sojot, Noel Hilbert, Nils Lambrecht

Vorne v. li.: Fabio Früh, Benjamin Delaney, Leo Fischer

Ergebnisse:

SVR 2-JFV Königsland                        0:2
SVR 2-SV Herschw.-Pettersh.             2:0
FV Weilerbach-SVR 2                         5:2
SV herschw.-Pettersh.-SVR 2             0:0



Erstes Spiel gegen SV Spesbach 1

0:1

 

Zweites Spiel gegen FV Olympia Ramstein

1:3 (Torschütze : Nico Dellmuth)

 

Drittes Spiel gegen SC Vogelbach

2:1 (Torschütze : 2x Nico Dellmuth)

 

Viertes Spiel gegen SV Spesbach2

3:0 (Torschützen : 1x Jonas Zimmermann , 1x Marcel Gradl , 1x Nico Dellmuth)



Erstes Spiel gegen JFV Königsland
0:4

Zweites Spiel gegen FV Kusel
2:0 (Torschützen : 1x Till Bernhardt , 1x Nico Dellmuth)

Drittes Spiel gegen SV Spesbach
0:6

Viertes Spiel gegen JFV Fünfeckstein
0:3

Fünftes Spiel gegen TSG Kaiserslautern
0:3



2007er Turnier

Gruppenspiele:

Erstes Gruppenspiel gegen  Siegelbach                   0:0

Zweites Gruppenspiel gegen Katzweiler II                7:0
(Torschützen : 4x Nico Dellmuth ; 3x Marcel Gradl)

Drittes Gruppenspiel gegen  Trippstadt                    5:1
(Torschützen : 3x Marcel Gradl ; 1x Nico Dellmuth ; 1x Eigentor)

Dadurch zog man als Gruppensieger mit 7 Punkten und 12:1 Toren ins Halbfinale ein.

Halbfinale gegen VfR Kaiserslautern                         4:1
(Torschützen : 2x Nico Dellmuth ; 1x Marcel Gradl ; 1x Philipp Osis)

Dadurch stand man im Finale gegen den SV Katzweiler I. In einem spannenden Finale konnte Marcel Gradl nach einem tollen Solo durch die Abwehr des SV Katzweiler I den 1:0 - Siegtreffer für den SV Rodenbach erzielen.Nach dem Abpfiff kannte der Jubel bei den Eltern und den Spielern des SV Rodenbach fast keine Grenzen mehr.

2006er Turnier

Gruppenspiele:

Erstes Gruppenspiel gegen Niederkirchen                1:1
(Torschütze : Ian Sweigart)

Zweites Gruppenspiel gegen Wiesenthalerhof           0:1

Drittes Gruppenspiel gegen TSG Kaiserslautern         1:2
(Torschütze war umstritten)

Viertes Gruppenspiel gegen Otterberg                           1:3
(Torschütze : Gianluca Di Fede)

Leider schied die 2006er Mannschaft durch viel Pech nach vier hart umkämpften Spielen mit nur einem Punkt frühzeitig aus.





in  der Westpfalzschule Weilerbach

Beginn: 16:00 Uhr Spielzeit: 1 x 10:00 min Pause: 01:00 min


I. Teilnehmende Mannschaften

Gruppeneinteilung
1. SV Rodenbach
2. SV Mackenbach
3. TuS Hohenecken
4. Spvgg. ESP
5. TSG Wolfstein
6. TSG Burglichtenberg

II. Spielplan

Nr. Beginn   Spielpaarung
1   16:00     SV Rodenbach - SV Mackenbach
2   16:11     TuS Hohenecken - Spvgg. ESP
3   16:22     TSG Wolfstein - TSG Burglichtenberg
4   16:33     SV Rodenbach - TuS Hohenecken
5   16:44     SV Mackenbach - TSG Wolfstein
6   16:55     Spvgg. ESP - TSG Burglichtenberg
7   17:06     TSG Wolfstein - SV Rodenbach
8   17:17     SV Mackenbach - Spvgg. ESP
9   17:28     TSG Burglichtenberg - TuS Hohenecken
10  17:39    SV Rodenbach - Spvgg. ESP
11  17:50    TSG Burglichtenberg - SV Mackenbach
12  18:01    TuS Hohenecken - TSG Wolfstein
13  18:12    TSG Burglichtenberg - SV Rodenbach
14  18:23    SV Mackenbach - TuS Hohenecken
15  18:34    Spvgg. ESP - TSG Wolfstein










Im letzten Spiel der „Rückrunde“ wollte sich die Mannschaft von Trainer Peter Dieterich für die schwachen Leistungen der letzten Wochen noch einmal rehabilitieren. Nach 4 Niederlagen in Folge gewann die F1 mit 6:1 beim Nachwuchs des FV Ramstein. Hierbei gelang Marvin Schön ein lupenreiner Hattrick zum Zwischenstand von 0:3. Aron Hargesheimer erzielte kurz vor der Halbzeit das 4. Tor, ehe die Heimmannschaft auf 1:4 verkürzen konnte. Im 2. Durchgang erzielten Marvin Schön und Blendi Rexha die Tore 5 und 6 zum klaren und letztendlich verdienten Sieg.


Zweite Heimniederlage in Folge für unsere F1. Gegen einen sehr spielstarken Gegner aus Enkenbach hatte man eigentlich keine echte Chance auf den Sieg. Durch ein Tor von Marvin Schön ging man zwar mit 1:0 in Führung, musste aber in der ersten Halbzeit fünf Gegentore in regelmäßigen Abständen hinnehmen. Individuelle Fehler und mangelnder Einsatz begünstigten hierbei die Trefferausbeute des Gegners.Im zweiten Spielabschnitt konnte unser Team das Spiel offener gestalten, obwohl man kurz nach der Pause das 1:6 hinnehmen musste. Durch ein Tor durch Blendi Rexha und ein Eigentor der Gäste schöpfte man noch einmal Hoffnung auf ein günstigeres Ergebnis. Enkenbach schlug jedoch erneut zurück und erhöhte zum Endergebnis von 3:8.


Dritte Pleite in Folge. Im bisher schwächsten Spiel der F1-Saison unterlag unser Team völlig verdient in Otterberg. Weder spielerisch noch kämpferisch konnte man an die vergangenen Leistungen anknüpfen. Es gelang zwar den fast schon obligatorischen 0:2 – Rückstand zu egalisieren (Tore: Blendi Rexha und Marvin Schön), musste aber postwendend zwei weitere Tore hinnehmen. Mit 4:2 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit schlug es erneut zweimal im Kasten unserer Mannschaft ein, ehe wiederum Blendi Rexha und Robin Kessler auf 6:4 verkürzten. Die kurze Hoffnung auf ein besseres Resultat wurde durch einen erneuten Abwehrfehler zum 7:4 im Keim erstickt.


Gegen einen technisch starken Gegner gab es eine knappe Niederlage, die bei etwas mehr Glück vermeidbar gewesen wäre. Nach acht Minuten lag man 0:2 zurück, konnte aber, durch ein Tor von Blendi Rexha und einem Eigentor bis zur Halbzeitpause ausgleichen. Im 2. Abschnitt konnte fünf Minuten lang das Unentschieden verteidigt werden, ehe dann die Lauterer zunächst zum 2:3 erneut trafen und kurz vor Schluss mit dem vierten Treffer alles klar machten. Die kämpferisch starke Leistung muss an dieser Stelle hervorgehoben werden.


Erste Schlappe im neuen Jahr. Gegen den technisch bisher stärksten Gegner aus Kaiserslautern hatte man letztendlich keine Chance zu gewinnen. Bereits zur Pause führte der Gast mit 2:1 und hatte dort bereits die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen. Mit Glück hielt man das Ergebnis im Rahmen. Im 2. Abschnitt erzielte der VFR zwei weitere Tore zum Endstand von 4:1 und siegte verdient. Unser Tor zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer erzielte Blendi Rexha.


Ein weiterer Sieg unserer F1-Fußballer. Eine kämpferisch starke Leistung bescherte unserem Team einen verdienten Auswärtssieg. Bereits zur Pause führte man durch einen Hattrick von Marvin Schön mit 3:0. Diesen Vorsprung baute man im 2. Abschnitt konsequent aus, obwohl der SV Morlautern kurzfristig noch einmal auf 4:2 verkürzte. Torschützen der 2. Halbzeit waren Dominik Mayer, wiederum Marvin Schön und Jan Degen.


Klarer Sieg unserer Mannschaft im 2. Auswärtsspiel. Eine unerklärliche Nervosität suchte unsere Mannschaft zu Spielbeginn heim, so dass es nach vier Minuten 2:0 für den Hochspeyerer Nachwuchs stand. Erst danach bekam man das Spiel in den Griff und erzielte in regelmäßigen Abständen fünf Tore zur 5:2 Halbzeitführung. Nach der Pause sahen die 15 Zuschauer das gleiche Bild. Unser Team erzielte weitere vier Tore und ließ nur noch einmal durch die obligatorische Unachtsamkeit ein Gegentor zu. Insgesamt konnten sich vier Spieler in die Torschützenliste eintragen: Robin Kessler (3,5), Luca Dieterich (0,5 nach Abschlag aus dem Strafraum und leichte, abschließende Ballberührung durch Robin) Marvin Schön (3) und Aron Hargesheimer (2).



Im ersten Auswärtsspiel des Jahres 2010 gegen die F-Jugend des SV Schopp gab es ein schmeichelhaftes 1:1 Unentschieden. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen, im 2. Abschnitt hatte man das Glück des Tüchtigen auf der Seite. Des Weiteren verhinderte Luca Dieterich mit einigen guten Paraden den Rückstand.

Jan Degen erzielte aus dem Gewühl heraus in der 1. Halbzeit die Führung unseres Teams, später musste dann der gerechte Ausgleich hingenommen werden.



Erster Heimsieg der F1-Fußballjugend in der „Rückrunde“. Gegen die F-Jugend des FV Linden gab es ein äußerst knappes 5:4. Die erste Halbzeit wurde noch klar dominiert, das 2:0 spiegelte nur annähernd die Überlegenheit unseres Teams wieder. Auch ein 4:0 wäre möglich gewesen. Zu Beginn des 2. Abschnitts wurde die Führung konsequent weiter ausgebaut. Nachdem Marvin Schön sein 4. Tor (das erste Tor erzielte Robin Kessler) zum 5:1 erzielt hatte, schien das Spiel entschieden. Unerklärlicherweise gab man 10 Minuten vor Schluss das Spiel aus der Hand. Keine Ordnung mehr in der Abwehr und konditionelle Schwächen ermöglichten dem Gegner das Spiel noch einmal spannend zu machen. Nur mit sehr viel Glück konnte man das knappe Ergebnis über die Zeit retten.


Am 20. Dezember 2009 nahm die F1-Fußballjugend an einem Hallenturnier des FV Weilerbach teil. Gespielt wurde in der Turnhalle der Regionalen Schule. Insgesamt 8 Mannschaften kämpften um den Turniersieg. Unser Team räumte auf dem Weg ins Endspiel den  SV Enkenbach  den FV Weilerbach und den SV Heiligenmoschel mit jeweils 2:0 aus dem Weg. Im Endspiel traf man auf den Gruppensieger der anderen Vorrundengruppe, den SV Glan-Münchweiler. Ausgerechnet im Endspiel konnte man nicht an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen und verlor mit 2:3. Aber auch mit einem zweiten Platz konnte man zufrieden sein.

 

Im vereinseigenen Turnier am 2. Januar 2010 hatte man es in der Vorrundengruppe mit dem ESC West Kaiserslautern, dem SV Wiesenthalerhof, dem SV Enkenbach  und dem FV Weilerbach zu tun. In einer schwachen Leistung zog man beim Eröffnungsspiel mit 1:3 gegen den ESC West den Kürzeren. Im weiteren Turnierverlauf wurde zwar kein Spiel mehr verloren (2 Unentschieden und 1 Sieg), jedoch reichte es nur zu einem insgesamt 7. Platz. Besser machte es unsere F2-Mannschaft, die einen insgesamt tollen dritten Platz erkämpfte.

 Im dritten Turnier war man zu Gast beim SV Spesbach. Gespielt wurde hier in der Sporthalle in Hütschenhausen. Von den ursprünglich gemeldeten 10 Mannschaften reisten nur insgesamt 7 tatsächlich an. Die Turnierleitung entschied daraufhin, dass der Spielplan dahingehend geändert werde, dass jede Mannschaft gegen jede andere zu spielen hätte. Unser Team erwischte an diesem Samstag einen kämpferisch guten Nachmittag, gewann 5 von insgesamt 6 Spielen (1 Unentschieden) und wurde souverän Turniersieger.



Ein Vormittag des „offenen Tores“. Mit 8:6 behielt unsere Elf zum sechsten Mal im siebten Spiel die Oberhand. Das Spiel begann mit einer schnellen 2:0 – Führung durch Tore von Robin Kessler und Marvin Schön. Als man schon glaubte, den Gegner „im Sack“ zu haben fiel der Anschlusstreffer. Postwendend jedoch stellte Marvin Schön den alten Abstand wieder her. Bis zur Halbzeit fiel auf jeder Seite noch ein weiteres Tor durch individuelle Abwehrfehler begünstigt.

In der zweiten Halbzeit ging das muntere Tore schießen auf beiden Seiten weiter. Otterbach erzielte direkt nach dem Anpfiff den Anschlusstreffer und witterte somit Morgenluft. Unser Team hatte aber unmittelbar vom Wieder-Anstoß weg durch Blendi Rexha die passende Antwort zum Zwischenstand von 5:3. Drei weitere Tore durch Blendi Rexha sowie drei Gegentore bescherten schließlich den verdienten Sieg.



Erneuter Heimsieg der F1-Fußballjugend. Gegen die F-Jugend des SC Siegelbach gab es auf dem ungeliebten Sandplatz ein klares 6:0. Das Ergebnis geht auch in dieser Höhe in Ordnung. Bereits in der 1. Halbzeit stellten Marvin Schön und Robin Kessler die Zeichen auf Sieg. Weitere klare Einschussmöglichkeiten wurden vergeben. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten wiederum Marvin Schön, zweimal Robin Kessler und Blendi Rexha zum hochverdienten Endstand.



Erstes Spiel nach der Herbstferien-Pause Nachholspiel des 1. Spieltages). Mit einer kämpferisch starken Leistung konnte unsere Mannschaft – verdientermaßen – einen weiteren Sieg einfahren. Bereits nach wenigen Minuten erzielte Blendi Rexha nach einer Ecke - per Kopf - das 1:0. Marvin Schön konnte kurz darauf auf 2:0 erhöhen. Nach dem ersten Gegentreffer und einiger weiterer Chancen des Gastgebers, stellte wiederum Marvin Schön den alten Abstand wieder her. Der gleiche Spieler erhöhte kurz vor der Pause sogar auf 4:1. Nach dem Wechsel hatte man eine kleine Durststrecke zu überwinden und der SV Wiesenthalerhof verkürzte durch ein Eigentor zunächst auf 4:2, ehe wiederum Blendi Rexha den alten Abstand wieder herstellte. Als die Heimmannschaft zwei weitere Tore erzielte wackelte der Sieg, jedoch konnte Robin Kessler mit dem letzten Tor des Tages die Weichen endgültig auf Sieg stellen.



Viertes Spiel, dritter Sieg. In einem äußerst einseitigen Spiel gewann die F1-Jugend beim SV Mackenbach – trotz strömenden Regens - mit 11:2. Als fünffacher Torschütze zeichnete sich Marvin Schön aus, die übrigen Tore erzielten Blendi Rexha (2), Aron Hargesheimer (2), Robin Kessler und Frederic Neumann.

Bereits zur Halbzeit (5:1) deutete sich der hohe Sieg gegen einen mit etlichen G-Jugend-Spielern angetreten Gegner an, wobei die körperliche Überlegenheit dann auch zum Teil spielerisch umgesetzt werden konnte.



Im zweiten Heimspiel gegen die F-Jugend des TuS Olsbrücken wollte man unbedingt die schwachen Leistungen der Vorwoche vergessen lassen. Spielerisch leicht verbessert gelang dies gegen einen keineswegs enttäuschenden Gegner in einem etwas zu hoch ausgefallenen Sieg in Höhe von 7:1.

Bereits zur Pause wurden die Zeichen auf Sieg gestellt, man führte dort bereits 3:1 durch Tore von Robin Kessler und zweimal Marvin Schön. In der zweiten Halbzeit erhöhten wiederum Marvin Schön, zweimal Blendi Rexha und Robin Kessler zum verdienten Sieg.



Das erste Auswärtsspiel führte die F1-Jugend zum Derby nach Weilerbach. In einem schwächeren Spiel unseres Teams (man konnte nie an die Leistungen der Vorwoche anknüpfen) verlor man verdient 3:5

Dreimal konnte der SV Rodenbach die Führung der Gastgeber ausgleichen (Tore durch Marvin Schön (2) und Blendi Rexha). Den beiden weiteren Gegentreffern konnte leider nichts Zählbares mehr entgegen gebracht werden, obwohl sich noch einige Einschussmöglichkeiten boten. Zwei Lattentreffer verhinderten zudem in der ersten Halbzeit eine mögliche Führung.



Zum ersten Spiel der neuen Saison (das vorangegangene Auswärtsspiel beim SV Wiesenthalerhof fiel den Witterungsbedingungen zum Opfer) empfing die F1-Jugend die Mannschaft des SV Steinwenden. In der Anfangsphase hatte man den Gegner sicher im Griff, so dass auch recht schnell das Führungstor durch Robin Kessler zu notieren war. Wiederum 5 Minuten später erhöhte Blendi Rexha auf 2:0. Der Gegner kam nun etwas besser ins Spiel, verpasste aber einige Einschussmöglichkeiten. Kurz vor der Halbzeit erzielte wiederum Blendi Rexha das vermeintlich beruhigende 3:0.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte Steinwenden auf 3:1 verkürzen. Dieses Gegentor hatte zur Folge, dass man, insbesondere in der Abwehr, jegliche Ordnung aufgab und so dem Gegner ermöglichte auf 3:2 zu verkürzen. Eigene Torchancen wurden im weiteren Spielverlauf vergeben und Luca Dieterich im Tor verhinderte ein ums andere Mal einen weiteren Gegentreffer. So blieb es beim 3:2 – Sieg.

Home
News
Wir über uns
Aktive SVR I
Aktive SVR II
AH
Jugendabteilung  neu!
A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
F-Jugend
Spielberichte F-Jugend
Bambini
Schiedsrichter
Gesundheit & Kampfkunst
Der SVR in Bildern
Gästebuch
Sponsoren des SVR
Impressum