Selbstverteidigung & Kung Fu ist pädagogisch wertvoll!

Schon im frühesten Alter haben Kinder Spaß an der Bewegung und entwickeln gleichzeitig ein Gefühl für ihre eigenen Kräfte. Da wird geschubst, gedrängelt, gezogen, gezwickt und später auch gerauft. Solange dies in normalen Verhältnissen abläuft, ist es vollkommen in Ordnung. Eine allgemeine sportliche Betätigung hilft Kindern, ihre Energie noch besser zu kanalisieren. Etwas spezieller wird es, wenn es um Kung Fu bzw. Selbstverteidigung geht. Neben den körperlichen Vorzügen koordinativ anspruchsvoller Bewegungen kommen auch noch Respekt, Etikette, Höflichkeit und der Selbstverteidigungsaspekt hinzu. Viele Eltern sind jedoch bei der Fülle an Angeboten überfordert und sind sich unsicher, was ist sinnvoll und welche Trainer bilden zukünftig meine Kinder aus.

Unser Team besteht aus Maiko Wilharm (links im Bild), Tanja Huck (Mitte v. Bild) und Dr. Felix Brokamp (rechts im Bild).

Maiko Wilharm ist ein Vorbild für die Kinder, da er der Jüngste ist, können sich die Kinder eher mit ihm vergleichen. Zudem sind seine Kampfkunsttechniken hervorragend. Tanja Huck bringt Ihre langjährige Erfahrung mit Kindern ein und Dr. Felix Brokamp spricht für Gesundheit, pädagogische Betrachtungsweise und Kompetenz. Ein unschlagbares Team für die Abteilung „Gesundheit & fernöstliche Kampfkunst“ in Rodenbach. Abteilungsbeitrag 15,- Euro (Kündigungsfrist 6 Monate). Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Ein Probetraining ist kostenfrei, jetzt noch anmelden wäre sinnvoll, bevor die Plätze belegt sind.




Wer klagt nicht mal über Rückenschmerzen?

Entspannte Schultern und die Kräftigung der Rumpfmuskulatur, sowie der Aufbau von Körperspannung, bringt Beweglichkeit aber auch Stärke und Stabilität in die Wirbelsäule.

Durch den langsamen fließenden Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung sorgen wir für Harmonie und können uns vom Alltagsstress befreien.

Kommt einfach mal vorbei, wir üben jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr, für eine Probestunde braucht ihr Euch nicht anzumelden.

Dauerhafte Gesundheit für einen Abteilungsbeitrag von 15,- Euro ist es wert!




Jetzt noch freie Plätze sichern und geht mit dem Trend,

denn Selbstverteidigung für Mädchen und Jungs ist der Hit und wird bei uns großgeschrieben!

Mit viel Spaß und Freude trainieren wir jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Den Weg in die Stadt haben wir uns gespart, es ist schön Freunde zu treffen und gemeinsam die beste Kampfkunst, zu lernen. Mit viel Stolz tragen wir unser Logo und das Bild des goldenen Drachen.

Noch sind Plätze frei, aber das könnte sich bei diesem geringen Beitrag von 15,- Euro für unsere Abteilung schnell ändern.

Da wir alle zusammenhalten, sind wir auf den nächsten Veranstaltungen wie Kerwe oder Fasching nie allein. Wir wissen uns zu wehren und sind selbstbewusst genug um einen guten Umgang miteinander zu pflegen.

Warum zögern, jetzt beginnen! Info: 06374 992099Eure Kung Fu Trainer




Wir bieten mehr als Gesundheit!

Herr Trygve Haag, Präsident des Turngaus Sickingen verlieh am 04.12.2018, im QualiLife Fitnessclub in Weilerbach Frau Tanja Huck, Trainerin des SV-Rodenbach e.V. das Zertifikat, Sport pro Gesundheit für Vereine.  Die Verleihung erfolgte im Namen des Pfälzer Turnerbundes. Mit dabei waren auch Barbara Müller, die Inhaberin von QualiLife und  Roswitha Fischer.

Frau Tanja Huck erhielt aufgrund Ihrer speziellen Weiterbildung einer gleich- und höherwertigen staatlich anerkannten Durchführung des präventiven Gesundheitssportprogramms im Turn- und Sportverein die Berechtigung, Teilnehmer auch über die Krankenkassen abrechnen lassen zu dürfen.

Hierbei handelt es sich um das Konzept "Cardio-Aktiv" welches die Freude an der Bewegung, wachsender Fitness und Wahrnehmung des eigenen Körpers weckt. Es soll helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu vermeiden.

Leider stehen Todesursachen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen an erster Stelle in unserer modernen Gesellschaft. Als klassische Risikofaktoren für die Entstehung von Herzinfarkt, Schlaganfall und Arteriosklerose gelten insbesondere das Rauchen, Bluthochdruck, falsche Ernährung,
Bewegungsmangel und Stress.

Für unsere Mitglieder bieten wir Cardio-Aktiv jetzt auch im QualiLife an und freuen uns über reges Interesse. Auskunft erteilt Frau Huck persönlich unter Telefonnummer: 06374 992099.

Wir bieten allerdings mehr als nur Gesundheitsgymnastik, denn Fußball, Kung Fu, Selbstverteidigung, Yoga und Tai Chi sind Angebote für jedes Alter.




Warum Yoga in unserer Abteilung?

6 Sterne ******

Warum wirkt diese sanfte Bewegungsart so intensiv auf unseren Körper? Und woher kommen die zahlreichen positiven Effekte auf die psychische und physische Gesundheit? 

1 Stern

* Qi mehr Energie

Durch ruhige und sanfte Bewegungen fällt der Stress im Alltag ab und die Entspannungsphase beginnt! 

Gleichzeitig stärkt Yoga das Herz, regt die Blutzirkulation an und erhöht unsere Konzentrationsfähigkeit. Das hängt mit der Atmung zusammen, die in der Praxis eine wichtige Rolle spielt: Durch das bewusste Atmen wird mehr Blut in den Kreislauf gepumpt und damit auch mehr Sauerstoff, der etwa unsere Gehirnleistung erhöhen kann.

2 Stern

** Blutkreislauf zirkuliert

Wenn du also wirklich etwas für deine Gesundheit tun möchtest, musst du regelmäßig deine Durchblutung fördern.

Denn wenn dein Körper kontinuierlich mit alten Giftstoffen kämpft, ist nicht nur dein Energielevel insgesamt niedriger als es sein könnte, du bist auch anfälliger für Infekte. Dazu kommen außerdem Falten, da dein Blut Giftstoffe nicht schnell genug abtransportiert.

 So stärkt Yoga auch indirekt unsere Immunabwehr!

3 Stern

*** Stabilisierung der Muskulatur

Yoga kann ganz schön anstrengend sein. Alleine der Sonnengruß ist, wenn er mehrmals im Einklang mit tiefer Atmung ausgeführt wird, anspruchsvoll.

Zudem nutzen viele Bewegungen im Yoga sogenannte (Asanas) das Eigengewicht des Körpers.

In einer 60-minütigen Yoga-Einheit werden so gut wie alle Muskelpartien im Körper aktiviert und trainiert. Das passiert fast automatisch, weil klassisch aufgebaute Yogastunden einem bestimmten Übungsmuster folgen, also alle Teile des Körpers sowie alle Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule durchgearbeitet werden, und bei allen Yoga-Übungen mehrere Muskeln gleichzeitig arbeiten.

4 Stern

**** Yoga dehnt die Muskeln

Wie die Wissenschaft heute weiß, sind so gut wie alle unsere körperlichen Systeme über Faszien verbunden.

Beim Yoga wird der gesamte Körper abwechslungsreich und achtsam gedehnt, somit ist Yoga das perfekte Faszien-Training.

Die Dehnung ist ein wichtiger Faktor, der leider in vielen Sportarten zu kurz kommt. Dadurch entstehen Verspannungen und die Muskulatur verkürzt sich zunehmend.

5 Stern

***** mobilisiert die Wirbelsäule

Gleichzeitig bewegen wir unsere Wirbelsäule in einer gut aufgebauten Yogastunde in viele Richtungen. Das ist ein immenser Faktor, beispielsweise in der Bekämpfung von Rückenschmerzen: Ist die Wirbelsäule nicht beweglich genug, kann dies zu Blockaden und Verspannungen führen. Von der Wirbelsäule können Schmerzen nach unten bis in die Beine oder nach oben in den Nacken oder sogar bis in den Kopf ausstrahlen. Eine flexible Wirbelsäule ist also wichtig für Rückengesundheit und kann aktiv gegen Schmerzen durch Verspannungen helfen!

6 Stern

****** hilft gegen Schmerzen

Bei Verspannungen und Blockaden spüren wir Schmerzen. Lösen wir diese nicht und warten Monate, so nehmen die Schmerzen nicht nur zu, sondern zeigen sich an verschiedenen Stellen, die nicht mehr klar zuzuordnen sind. Durch Yoga lösen wir nicht nur diese Blockaden, sondern spüren sofort die Entspannung und helfen somit dem Körper sich selbst zu helfen!

Jeden Freitag üben wir Yoga in Rodenbach. Dieses Angebot wird vom SV Rodenbach e.V. angeboten und kostet für Mitglieder lediglich 15,- Euro im Monat. Geübt wird in einer besonders warmen und sehr freundlichen Sporthalle.

Mehr Informationen erhalten Sie unter: 06374 992099



Jetzt anmelden in unserer Abteilung!

Kung Fu ist für die Förderung von Kindern und Jugendlichen ganz besonders geeignet. Die Bewegungsabläufe verbessern die Konzentration, Koordination und bauen Aggressionen ab.

Körperliche Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit werden gesteigert.

Das Selbstwertgefühl wird gestärkt, der respektvolle Umgang, Höflichkeit und Ehrlichkeit miteinander werden gelebt. Eine akzeptable Disziplin und feste Regeln geben den Kindern Halt und klare Orientierung.

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Info: 06374 992099



Wie wichtig ist die Selbstverteidigung für Kinder?

Gerade Kinder sind Gefahrensituationen oft ungeschützt ausgesetzt.

Im Rahmen der Selbstverteidigung lernen Kinder, bestimmt Nein zu sagen und die gezogenen Grenzen gegenüber anderen zu behaupten.

Das kindliche Selbstbewusstsein wird gefördert und gestärkt.

Gleichzeitig wird ein respektvoller Umgang erlernt. Ob auf dem Pausenhof, in Mobbing-Situationen in der Schule oder bedrohlichen Situationen im Alltag, Selbstverteidigung zeigt Kindern, wie sie sich wehren und behaupten können.

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr dürfen sich Interessenten in der Turnhalle der Grundschule Rodenbach für ein Probetraining anmelden.

Bild: Enya Huck unterrichtet mittwochs in der Grundschule Weilerbach, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung.



Selbstverteidigungskurse in Rodenbach

Wer sich selbst verteidigen kann, hat weniger Angst und begegnet der Umgebung mit mehr Selbstvertrauen.

Das allein reicht manchmal schon aus, um nicht in die "Opferrolle" zu gelangen.

Wir achten daher sehr genau auf die Vermittlung von Kompetenzen, um mit Stress und Angst umzugehen.

Die Fähigkeiten, die im Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Jungen erworben werden, machen sich im täglichen Leben überall bemerkbar.

Selbstsicherheit führt zu einem sicheren Auftreten auch dann, wenn keine akute Gefahr droht.

Selbstvertrauen hilft den Mädchen und Jungen sicherer durch das Leben zu gehen.

Unsere  Trainerin Enya Huck unterrichtet zur Zeit Selbstverteidigung und Selbstbehauptung in der Grundschule Weilerbach.

Aktuelle Angebote in Rodenbach, jeden Freitag von 16:00 - 17:00 Uhr. Ein Probetraining ist kostenfrei und unverbindlich.



Vermittelt Euren Kindern mehr Selbstbewusstsein!

Auch Kinder  können lernen sich zu verteidigen, aber auch Disziplin und Anpassung will gelernt sein!

Es ist wichtig, dem Kind zu zeigen, dass es sich nicht nur gegen andere Kinder, sondern auch eines Erwachsenen erwehren kann, wenn es sich nur richtig wehrt.

Wer sich nicht wehrt, kein Selbstbewusstsein hat und alles über sich ergehen lässt, der wird automatisch zum Opfer. Und je eher auch Eltern wissen, welche Erziehungsmaßnahmen sie in dieser Hinsicht betreiben können und welche Fehler sie in der Erziehung nicht begehen dürfen, umso besser

Wir zeigen Euch, dass es durchaus möglich ist, sich auch gegen Erwachsene verteidigen zu können.

– das Kind steht bei diesem Kurs an erster Stelle
– Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung werden gestärkt
– Disziplin und Anpassung will auch gelernt sein
– Partnerübungen stärken das Eltern Kind- Verhältnis (Vertrauen)
– klare Regeln/Grenzen für Eltern und Kind in Sachen Vorbeugung

Sie möchten Ihrem Kind helfen, stark und selbstbewusst zu werden und Ihre Beziehung zueinander zu stärken?

Dann freuen wir uns auf Ihre gemeinsame Anmeldung!

Wir sind jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach für Euch da! 



Gürtelprüfungen beim SVR, Abteilung Gesundheit &Kampfkunst

Am 29.09.17 fanden wieder Gürtelprüfungen in der Abteilung Gesundheit & Kampfkunst statt. 12 motivierte  Schülerinnen und Schüler von Kung Fu Meisterin Tanja Huck zeigten, was sie bisher fleißig trainiert haben und bereit sind für die nächste Prüfung. Einige Schülerinnen und Schüler legten eine Ergänzungsprüfung zum jeweiligen Gürtel ab. Bei anderen ging es um den nächsten Gürtel.

Die sechsjährige Celine  ist derzeit die jüngste Schülerin  und hat die Prüfung sehr gut gemacht und zum Abschluss mit einem Fußtritt das Brett durchgetreten.

Alle Schülerinnen und Schüler haben die Prüfungen bestanden und erhielten ihre Abzeichen bzw. Gürtel und Urkunden. Ein erfolgreicher Abschluss für die bisherigen Trainingseinheiten. Herzlichen Glückwünsch an alle Prüflinge. Nach den Herbstferien geht es weiter.

Das Training ist jeden Freitag von 16 – 17 Uhr. Neue Schülerinnen und Schüler sind willkommen.



Was leisten wir für Ihr Kind?

Für eine gelungene Selbstverteidigung Ihres Kindes wollen wir, dass es selbstbewusst und stark durch den Alltag geht. Dazu vermitteln wir die nötigen Verhaltensweisen.

Ihr Kind lernt verschiedene Wege der Selbstbehauptung, Gewaltprävention und der Gegenwehr kennen, nicht nur mit körperlichen Mitteln, sondern auch mit Köpfchen.

Die Selbstverteidigung, der Selbstschutz und die Gefahrenabwehr stehen an erster Stelle unseres Unterrichts.

Dabei kommen Techniken aus dem Kung Fu zum Einsatz, kindgerecht und ohne jeglichen Wettkampfstress.

Ihr Kind wird selbstsicher, wehrhaft und durch Koordination einfach cleverer!

Die Selbstbehauptung und Widerstandsfähigkeit der Kinder steigt signifikant an.

Die Kinder sind besser gerüstet gegen eventuelles Mobbing in der Schule und werden mit jeder Selbstverteidigungs-Trainingsstunde stärker und sicherer.

Nicht zögern! Kommen Sie am Freitag 16:00 Uhr in die Grundschulturnhalle Rodenbach! Sie können gerne zusammen mit ihrem Kind am Unterricht teilnehmen. Info: 06374 992099



Hier werden Padawane, kleine Star Wars Fans als Jedis oder Sith für den Kampf ausgebildet.

Seit 1997 trainieren wir bereits den Schwertkampf Kung Fu in unserer Academy. Daher bilden wir auch unsere kleinen  Schüler aus, die den Film Star Wars gerne sehen und bei uns eine Möglichkeit haben, die Techniken dieser Waffenkunst zu beherrschen. Für die Kinder verwenden wir im Unterricht leichte Schaumstoffschwerter, mit denen sie nicht nur ihre Kraft und Schnelligkeit verbessern, sondern auch ihre Koordination. Wir freuen uns auf sie!



Kung Fu und Selbstverteidigung für Kinder ab 6 Jahren

Selbstbewusstsein und Selbstbehauptung sind für die Entwicklung des Kindes äußerst wichtig.

Deshalb fördern wir nicht nur Koordination, Kraft, Ausdauer und Konzentration, sondern auch Disziplin, Durchhaltevermögen und Anerkennung.

Wir haben es uns ans Herz gelegt, durch  professionelles Kung Fu Training diese all diese Aspekte zu übermitteln. Ebenso wird durch die sportlichen Leistungen das Kind auf das Alltagsleben vorbereitet.

Jeden Freitag von 16:00 - 17:00 Uhr trainieren wir in der Grundschulturnhalle Rodenbach.

 
Yoga

Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach!

Informationen: 06374 992099



Selbstverteidigung nicht nur für Kinder und Jugendliche,
sondern auch für Erwachsene bieten wir

jeden Freitag ein Training von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach an.

Das Selbstverteidigungstraining steigert Euer Konzentrations- und Reaktionsvermögen und Eure körperliche Fitness wird deutlich erhöht.

Jetzt vorbeikommen und mitmachen, kostenlos und unverbindlich!

Yoga

19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach

Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich!



Jeden Freitag  haben alle unsere Mitglieder die Möglichkeit Tai Chi Chen Schwertform zu lernen.

Tai Chi Chen ist der älteste Tai Chi Stil, von ihm haben sich alle anderen Stile,

wie Yang, Su und Wu abgeleitet. Darüber hinaus ist Chen die anspruchsvollste

Bewegungsrichtlinie des Tai Chi.

Das Üben mit dem Schwert macht kräftigt die Arme und die Bewegungen gehen leichter und flüssiger, zudem sind sie dynamisch, kraftvoll und stärken den gesamten Körper.

Als Selbstverteidigung geeignet, da man anstelle eines Schwertes auch einen

Stock verwenden könnte. Tai Chi Chen gibt dem Körper Energie, stärkt das Balanceverhalten

und gibt Selbstvertrauen, dies kann keine andere Tai Chi Stilrichtung.

Fragen Sie nach einem Probetraining: Telefon 06374 992099, Abteilungsbeitrag 15,- Euro.



Mutter und Kind Selbstbehauptung NEU

Abwechslungsreich und spannend

Kinder ab 3 Jahren dürfen zusammen mit der Mutter bei uns am Training teilnehmen.

Schnuppertraining freitags  von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.

 

Kung Fu für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

Jetzt starten! Informationen: 06374 992099

Wir trainieren donnerstags und freitags, Abteilungsbeitrag 10,- Euro im Monat!

Viel Qualität für einen geringen Preis!

 

Yoga, Tai Chi & Qi Gong

Gesund bleiben und gesund werden!

Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach



Wir starten ab sofort wieder mit unserer Mutter und Kind Gruppe!

Die Kinder trainieren mit unserem abwechslungsreichen Programm, Koordination, Kung Fu und erreichen somit viel Selbstvertrauen.

Sollte das Kind ein wenig ängstlich sein, so ist der Übergang  zum Erlernen der Bewegungen mit der Mutter eine gute Lösung. Gerade für die ganz Kleinen, die sich noch etwas unsicherer fühlen, ist es eine Hilfe wenn die Mutter oder der Vater dabei sind und mitmachen. Nicht auf der Bank sitzen und warten, sondern mit der ganzen Familie am Unterricht teilnehmen macht richtig Spaß.

Jetzt anmelden!

Freitag, 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Wir machen Euch stark!

Winterzeit, es wird früher dunkel und die Kinder sind unterwegs. Nicht alle Kinder sind mutig, aber auch umsichtig? Achten sie mehr auf ihr Handy oder auf die Umgebung?

Wir machen euch fit, für Schule, Hobby, Gesundheit & Selbstvertrauen!

NEUE Gruppe für  Kinder von 5 – 12 Jahren startet ab 14. Januar 2017, der Einstieg ist jederzeit möglich. Jeden Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach, Abteilungsbeitrag 10,- Euro.

Selbstverteidigung für Eltern und Kinder

Wir starten am 14. Januar 2017 mit unserem Programm:

Selbstverteidigung für Familien. Schaut einfach mal rein, bequeme Sportkleidung mitnehmen und ein Probetraining wahrnehmen.    

Jeden Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr, Grundschule Rodenbach, Info: 06374 992099

Yoga, Tai Chi und Qi Gong

Ab 20. Januar 2017, freitags von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Interessenten sind jederzeit herzlich Willkommen! Abteilungsbeitrag 15,- Euro.



Winterzeit, es wird früher dunkel und die Kinder sind unterwegs. Nicht alle Kinder sind mutig, aber auch umsichtig? Achten sie mehr auf ihr Handy oder auf die Umgebung?

Wir machen euch fit, für Schule, Hobby, Gesundheit & Selbstvertrauen!

NEUE Gruppe für  Kinder von 5 – 12 Jahren startet ab 14. Januar 2017, der Einstieg ist jederzeit möglich. Jeden Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach, Abteilungsbeitrag 10,- Euro.


Wir starten am 14. Januar 2017 mit unserem Programm:

Selbstverteidigung für Familien. Schaut einfach mal rein, bequeme Sportkleidung mitnehmen und ein Probetraining wahrnehmen.    

Jeden Donnerstag von 17:00 – 18:00 Uhr und Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr, Grundschule Rodenbach, Info: 06374 992099



Ab 20. Januar 2017, freitags von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Interessenten sind jederzeit herzlich Willkommen! Abteilungsbeitrag 15,- Euro.


Weihnachtgeschenke für die Abteilung Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst vom Förderverein des SV-Rodenbach e.V.


Letzten Freitag freuten sich die Kinder über das tolle Geschenk vom Förderverein SV-Rodenbach e.V.

Nicht nur schön, sondern auch nützlich sind die Sporttaschen, vielseitig verwendbar und der besondere Spruch passt für das ganze Leben.

Auch Ihr Kind ist bei uns herzlich willkommen, jeden Freitag üben wir Selbstverteidigung und Selbstbehauptung von 16:00 – 17:00 Uhr.

Nur das Beste für Ihr Kind!

Dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir machen Euch stark!

Im Leben und in der Schule!

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle  Rodenbach,

noch Plätze frei, Anmeldung unter 06374 992099.



Tai Chi dient der Lebenspflege, Gesundheit, der ganzheitlichen Entwicklung von Körper und Geist, sowie der Selbstverteidigung. Qi Gong ist meditativ und körperkräftigend, fördert die Entfaltung der inneren Energie (Qi) und ist als solche therapeutisch, als auch kämpferisch einsetzbar.

Yoga fördert die Entspannung Flexibilität des gesamten Körpers, jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach, Abteilungsbeitrag 15,- Euro.



Du suchst ein Hobby, das nicht langweilig sondern spannend ist? Eines was dich fordert und nicht im Hintergrund stehen lässt?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Wir zeigen dir wie du mit großen Jungs und anderen Gegnern ganz leicht fertig wirst.

Du lernst im Team zu kämpfen sowie allein durchzukommen.

Spaßig und elegant wird dir das chinesische Kung Fu beigebracht, alle Formen und Techniken die dich fliegen lassen.

Kinder im Alter von 5 - 14 werden bei uns viel Spaß haben, werden mit Spielen alles auffrischen und sie leicht die Techniken des Kung Fu lernen lassen.

Doch unser Ziel ist es nicht, sie zum Kontrahenten zu machen, sondern dass sie sich im Ernstfall wirklich verteidigen können, Spaß am Kämpfen finden und sie zu würdigen Gegnern machen, Erfolg zu haben im Sport wie auch in der Schule!Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr In der Grundschulturnhalle Rodenbach, Abteilungsbeitrag 10,- Euro monatlich




Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Der Einstieg ist jederzeit möglich! Info unter: 06374 992099.


In der Schule und im wahren Leben!

Nicht nur theoretisch, sondern durch Disziplin, Selbstvertrauen, koordinierte Kampfkunst!  Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Noch Plätze frei! Info unter: 06374 992099.



Wir machen Euch stark!

Winterzeit, es wird früher dunkel und die Kinder sind unterwegs. Nicht alle Kinder sind mutig, aber auch umsichtig? Achten sie mehr auf ihr Handy oder auf die Umgebung?

 Wir machen euch fit, für Schule, Hobby, Gesundheit & Selbstvertrauen!

NEUE Gruppe für  Kinder ab 5 Jahren startet ab 28. Oktober, der Einstieg ist jederzeit möglich.

Jeden Freitag von 16:00 - 17:00 Uhr, Grundschule Rodenbach, Info: 06374 992099



Wudang Meisterin Nadiya Duka, zu Gast in der „Fernöstliche Kampfkunst“ des SV-Rodenbach e.V. am 29.10.2016

Nadyia Duka ist erst seit wenigen Tagen von den Wudang Bergen zurückgekehrt. Ihr Wissen und ihre wertvollen Trainingstechniken wird sie am Samstag, den 29.10.16 an uns weitergeben. Wir beginnen ab 17:00 Uhr, Treffpunkt: In der Weißerde 7b in Rodenbach. Voranmeldung ist ausdrücklich erwünscht, weitere Infos unter 06374 992099.

Jeden Freitag üben wir Tai Chi und Qi Gong (Yoga) von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Endlich ist es soweit, in ruhiger und angenehmer Atmosphäre bieten wie Yoga und Qi Gong, jeden Freitag von 17:00 - 18:00 Uhr in Rodenbach (Nähe Weilerbach) an. Zur Zeit üben wir In der Weißerde 7b, 67688 in Rodenbach.

Petra Keller:

"Wir durften eine intensive, aber sanfte Yogastunde bei Shifu Tan Cha Han erleben – mit ruhig angesagten Asanas, die Zeit für eine tiefe Atmung erlaubten. Um ehrlich zu sein: Auch wenn ich in Yogaklassen immer darauf bedacht bin, unabhängig vom Tempo der Ansagen meinen eigenen Atemrhythmus die Schnelligkeit der Flows bestimmen zu lassen, fühle ich mich dennoch manchmal durch die Asanas gehetzt. Hier aber nicht!

Ruhig und gleichbleibend, wirklich entspannend und stressfrei spürte ich, wie sich meine Muskulatur entspannt hat und ich mehr und mehr abschalten konnte!"

Erleben Sie es selbst, machen Sie mit und erholen sich vom Alltag!



NEUE Gruppe für Kinder ab 5 Jahren startet ab 28. Oktober, jetzt anmelden!

Viele Eltern fragen sich: Weiß mein Kind was es tun muss, wenn es auf der Straße oder auf dem Schulweg in irgendeiner Weise belästigt wird? Um Kindern Selbstverteidigung näher zu bringen und sie in ihren Selbstbewusstsein zu stärken rief der Sportverein Rodenbach e.V., in Zusammenarbeit mit dem Land Rheinland-Pfalz und der Grundschule Weilerbach das Projekt „Kinder stark machen“ ins Leben. Jeden Freitag von 16:00 - 17:00 Uhr, Grundschule Rodenbach, Info: 06374 992099



Yoga in Rodenbach beim SV Rodenbach e.V.

jetzt NEU, jeden Freitag von 19:00 - 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach

Info: 06374 992099



Wir machen Euch stark!

NEUE Gruppe für  Kinder ab 6 Jahren startet jetzt!

Viele Eltern fragen sich: Weiß mein Kind was es tun muss, wenn es auf der Straße oder auf dem Schulweg in irgendeiner Weise belästigt wird? Um Kindern Selbstverteidigung näher zu bringen und sie in ihren Selbstbewusstsein zu stärken rief der Sportverein Rodenbach e.V., in Zusammenarbeit mit dem Land Rheinland-Pfalz und der Grundschule Weilerbach das Projekt „Kinder stark machen“ ins Leben. Jeden Freitag von 16:00 - 17:00 Uhr, Grundschule Rodenach, Info: 06374 992099



Beständigkeit, Halt und Orientierung sind für Kinder wichtig, damit sie sich zu seelisch gesunden Persönlichkeiten entwickeln können.

Hierzu gehören auch Regeln. Kinder können zum Beispiel noch nicht wissen, wie viel Schlaf sie brauchen, wie viel Fernsehen oder Computer gut tut oder wie wichtig gesunde Ernährung ist.

In unserer Kampfkunst Kung Fu wird den Kindern spielerisch und selbstverständlich der Umgang mit Regeln vermittelt. Die Kinder merken schnell wo ihre Grenzen sind und somit spornt es sie an, ihre Leistungen verbessern zu wollen. Somit wird das Selbstbewusstsein gestärkt und ein starkes selbstbewusstes Kind kann erfolgreich durch das Leben gehen!

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr sind wir für Euch da! Auch gemeinsam mit Vater oder Mutter trainieren ist bei uns jederzeit möglich!



Entspannung in Rodenbach

Entspannung ist ein Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung zum Ziel eine dauerhafte Entspannung und somit eine stressfreie Zeit zu ermöglichen.

Die Progressive Muskelentspannung ist neben dem Qi Gong und Tai Chi Training wohl die bekannteste Entspannungstechnik zur Verminderung von Stress.

Da sie auf Dauer ganzheitlich wirkt und oft schon nach der ersten Anwendung spürbar ist, ist sie eine beliebte Entspannungsmethode zur Stressreduktion.

Stress ist ein Thema, das aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Immer mehr Menschen geraten jedoch in ein Hamsterrad, können sich nicht mehr entspannen und es fehlt ihnen die Möglichkeit zur Regeneration.

Mit unserem Training ermöglichen wir eine Stressbewältigung und eine ganzheitliche Entspannung, Dehnung, Koordinationsverbesserung und Kräftigung der gesamten Muskulatur.

Jeden Freitag von 19:00 - 20:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Nähe Weilerbach). Anmeldung erfolgt über den Sportverein Rodenbach - Abteilung Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst, Abteilungsbeitrag 15,- Euro monatlich. Für ein Probetraining sind Sie jederzeit herzlich Willkommen: 06374 992099

 



Nur die beste Schule für Ihr Kind!

Unser Konzept “Selbstverteidigung für Kinder” legt Wert auf eine altersgerechte Vermittlung von unterschiedlichen Kampfkunsttechniken. Die moderne Kampfkunst legt den Fokus jedoch auf werteorientierten, individuell auf die Person zugeschnittenen, Unterricht.

Nutzen von Selbstverteidigung für Kinder

Vor allem Kinder, ob im Vorschulalter oder Schulkinder, können einen positiven Nutzen aus der Kampfkunst ziehen, so lange sich die Eltern an den richtigen Anbieter wenden. Bei uns werden nicht nur die sportlichen Fähigkeiten verbessert, sondern auch Charakterschulung betrieben, um bereits den Kleinsten den Start ins Leben zu vereinfachen.

Lebenskompetenzen wie Respekt, Höflichkeit und Rücksichtnahme gehören dazu.

Wir kämpfen gegen jede Form von Mobbing.
Wir wissen, Selbstverteidigung für Kinder ist wichtig.

Durch diese Werte wächst Ihr Kind:RespektDisziplinSelbstkontrolleSelbstverteidigungFührungsqualitätenEine positive EinstellungZielsetzungenKörperliche und geistige FitnessVerbesserung der schulischen Leistungen

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.

Abteilungsbeitrag 10;- Euro monatlich



Kung Fu fördert das Selbstbewusstsein!

Zum Abschluss des Schuljahres wurde bei der Abteilung „Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst“ eine Gürtelprüfung abgehalten.

Beide Kung Fu Meister unterstützen die Schüler ihre Prüfungen zu meistern: „Gerade im Kinder- und Jugendbereich ist es sehr wichtig, dass die Teilnehmer Sicherheit durch ein bekanntes Umfeld erfahren, um den Stressfaktor zu mindern und so die Leistungen zu verbessern. Und der Erfolg stärkt das Selbstvertrauen.“

Nach einer Stunde, in denen die Prüflinge ihre Kung Fu Formen (Grundtechnik-Kombinationen, die mehrfach nacheinander in Bewegung gezeigt werden), ihre gelernte Formen (Kampf gegen imaginäre Gegner durch feste Bewegungsabläufe in verschiedene Richtungen) und Sanda Kampftechniken (Kung Fu Anwendungen mit dem Partner) zu zeigen hatten, bestanden alle.

Die höchsten Gürtelgrade zerbrachen im Bruchtest das Brett ohne Mühe, voran Florian, Anna-Jolie und Loki.

Wer das einmal geschafft hat, ist bereits in der Lage sich wehren zu können. Das Selbstbewusstsein ist gestärkt und so soll es sein!

Achtet auf unser Ferienprogramm, unter www.kungfu-academy.de

Wir haben noch Plätze frei! Anmeldungen erst am Anfang des nächsten Schuljahres möglich.



Entspannung in Rodenbach

Entspannung ist ein Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung zum Ziel eine dauerhafte Entspannung und somit eine stressfreie Zeit zu ermöglichen.

Die Progressive Muskelentspannung ist neben dem Qi Gong und Tai Chi Training wohl die bekannteste Entspannungstechnik zur Verminderung von Stress.

Da sie auf Dauer ganzheitlich wirkt und oft schon nach der ersten Anwendung spürbar ist, ist sie eine beliebte Entspannungsmethode zur Stressreduktion.

Stress ist ein Thema, das aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken ist. Immer mehr Menschen geraten jedoch in ein Hamsterrad, können sich nicht mehr entspannen und es fehlt ihnen die Möglichkeit zur Regeneration.

Mit unserem Training ermöglichen wir eine Stressbewältigung und eine ganzheitliche Entspannung, Dehnung, Koordinationsverbesserung und Kräftigung der gesamten Muskulatur.

Jeden Freitag von 19:00 - 20:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Nähe Weilerbach). Anmeldung erfolgt über den Sportverein Rodenbach - Abteilung Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst, Abteilungsbeitrag 15,- Euro monatlich. Für ein Probetraining sind Sie jederzeit herzlich Willkommen: 06374 992099



Schreit so laut Ihr könnt!

Ein wichtiger Bestand der Selbstverteidigung ist die Selbstbehauptung, das heißt, ein selbstbewusstes Auftreten, um möglichst gar nicht erst in eine gefährliche Situation zu geraten. Dazu wird den Kindern und Jugendlichen beigebracht, den ganzen Körper einzusetzen. Die Kinder lernen, sich möglichst aufrecht zu halten, präsent zu sein und dem potenziellen Angreifer ins Gesicht zu schauen und nicht verschüchtert wegzusehen. Denn wer nach unten schaut, sieht nicht, was sein Gegenüber macht.

Wichtig ist auch die eigene Stimme einzusetzen. „Wir üben mit den Kindern zu schreien – so laut sie können. Vielen Kindern fällt das schwer, weil ihnen sonst immer gesagt wird, dass sie leise sein sollen. Bei uns sollen sie ausprobieren, wie sich das anfühlt und anhört, wenn man richtig laut wird, damit das im Ernstfall auch wirklich funktioniert“, erklärt die Trainerin. Manche Mädchen können wirklich so laut schreien, dass wir befürchten, die Fensterscheiben zerspringen. Aber, gut so! 

Probetraining? Jederzeit möglich von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Die magische Waffe

Wudang Meisterin Nadiya Duka, zu Gast in der  „Fernöstliche Kampfkunst“ des SV-Rodenbach e.V.

Harmonisch, stilvoll und Energiegeladen verlief die Übungsstunde der Abteilung Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst letzten Freitag in der Grundschule Rodenbach.

Nadyia Duka trainierte mit uns zuerst Qi Gong, danach übten wir Wudang Tai Chi und durften eine wunderschöne Fächerform sehen, sowie verschiedene Techniken, die mit Wudang Waffen ausgeführt werden. Darunter auch eine außergewöhnliche „Waffe“, der (wudang horsetail whisk) genannt Schachtelhalm oder Schneebesen.

Es ist zugegeben eine seltsame Waffe, der man magische Kräfte im unsterblichen Taoismus System zusagt. Die großen Meister der vergangenen Generationen trugen alle eine solche Waffe. Nadyia Duka überreichte sie als Geschenk für Tanja Huck, die sie eingeladen hatte.

Jeden Freitag üben wir Tai Chi und Qi Gong von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Wudang Meisterin Nadiya Duka, zu Gast in der Abteilung „Fernöstliche Kampfkunst“ des SV-Rodenbach e.V.

Regelmäßig trainiert Nadja selbst jedes Jahr in den Bergen von Wudang, bei Meister Zhou Jinbo in der Wudang Taoist Martial Arts School.

Wudang Tai Chi lehrt den Schwerpunkt der harmonischen Gesunderhaltung des Körpers und das Erreichen innerer Ruhe durch sanfte Bewegungen.

Nadiy Duka lehrt in Dortmund „Mein Tempel“, die Formen:

Wudang Tai Chi Form 13, Wudand Tai Chi Form 28, sowie verschiedene Waffenformen, Yoga und Kung Fu.

Der Begriff "innere" Kampfkunst, bezieht sich auf eine Art von Ausbildung, die sich auf die Entwicklung der Lebensenergie genannt "Qi" konzentriert. 

Wir finden den Begriff Lebensenergie in jeder großen Kultur der Welt.

Heute sind Forscher in der Lage, die Realität des "Chi", bzw. deren Existenz wissenschaftlich zu beweisen.
Für die meisten Menschen ist es schwierig, zu spüren wie „Qi“ in den Meridianen des Körpers fließt. 

Unser moderner Lebensstil übt einen enormen Druck auf das Nervensystem aus. Somit vermehren sich Stresssymptome, so

fühlen wir nicht die höheren Schwingungen des "Chi". Wir vermissen die "Einheit mit der Natur" und den natürlichen Fluss der Bewegungen. 

Wenn der Geist weniger abgelenkt und weniger gestresst ist, kann der Körper es sich erlauben, zu entspannen.

Qigong und Tai Chi sind die besten Möglichkeiten für Anfänger und ältere Menschen zu üben. 

Die Meditation bietet die Möglichkeit mit Emotionen zu balancieren und Harmonie entstehen zu lassen.

Meisterin Nadiya Duka wird am Freitag, den 03. Juni 2016 zusammen mit uns Wudang Tai Chi üben. Interessenten sind herzlich eingeladen.

Der Unterricht findet jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Rodenbach statt.



Kinder Selbstverteidigung, auch für Familien!

Erfolgreiche Selbstverteidigung erfordert von euch neben körperlicher Fitness Respekt vor dem Gegenüber, Selbstdisziplin und Geduld.  Bei uns erhaltet ihr einen praktischen Einblick in die vielfältigen Techniken der Kampfkunst Kung Fu. Dabei lernt ihr, eure eigenen Stärken und Schwächen besser zu erkennen. Jeden Freitag sind wir von 16:00 – 17:00 Uhr für Euch da! Schaut mal vorbei, in der Grundschule Rodenbach. Unsere Abteilungsbeiträge 10,- Euro!

Tai Chi und Qi Gong

Tai Chi wird oft als "Harmonie von Körper und Geist“ bezeichnet. Bei den Übungen absolvieren Sie sozusagen eine Meditation in Bewegung, die Körper, Geist und Seele zusammenführt. Beginnen Sie das Wochenende mit Entspannung, jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Abteilungsbeiträge 15,- Euro.



Was leisten wir für Ihr Kind?

Für eine gelungene Selbstverteidigung Ihres Kindes wollen wir, dass es selbstbewusst und stark durch den Alltag geht. Dazu vermitteln wir die nötigen Verhaltensweisen.

 Ihr Kind lernt verschiedene Wege der Selbstbehauptung, Gewaltprävention und der Gegenwehr kennen, nicht nur mit körperlichen Mitteln, sondern auch mit Köpfchen.

Die Selbstverteidigung, der Selbstschutz und die Gefahrenabwehr stehen an erster Stelle unseres Unterrichts.

Dabei kommen Techniken aus dem Kung Fu zum Einsatz, kindgerecht und ohne jeglichen Wettkampfstress.

Ihr Kind wird selbstsicher, wehrhaft und durch Koordination einfach cleverer!

Die Selbstbehauptung und Widerstandsfähigkeit der Kinder steigt signifikant an.

Die Kinder sind besser gerüstet gegen eventuelles Mobbing in der Schule und werden mit jeder Selbstverteidigungs-Trainingsstunde stärker und sicherer.

Mit einem Abteilungsbeitrag von 10,- Euro und einer Mitgliedschaft des SV-Rodenbach für mind. 6 Monate sind sie bei uns auf der sicheren Seite!

Nicht zögern! Kommen Sie am Freitag 16:00 Uhr in die Grundschulturnhalle Rodenbach! Sie können gerne zusammen mit ihrem Kind am Unterricht teilnehmen. Info: 06374 992099



Sie und Ihr Kind lernen Selbstsicherheit zu gewinnen, um sich in schwierigen Situationen zu behaupten!

 Das ist das Ziel zum Thema Selbstsicherheit, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Kinder und Jugendliche, die eine positive, selbstbewusste Ausstrahlung haben, sind weniger in Gefahr, Opfer von Übergriffen zu werden als Kinder und Jugendliche, die schutzbedürftig wirken. Auch wenn Ihr Kind einen oder sogar mehrere Selbstverteidigungskurse besucht hat, ist es von Vorteil, regelmäßig an unserem Kampfsportunterricht teilzunehmen!

Unser Kampfsportteam handelt nach dem Motto:

"Die Schwächsten in unserer Gesellschaft müssen geschützt werden, bevor etwas passiert!“

Jetzt anmelden, nicht zögern, unter 06374 992099.



Ziel der präventiven Selbstbehauptung ist es, Kinder stark und selbstbewusst zu machen!

Wir helfen den Kindern zu einem selbstsicheren und selbstbewussten Auftreten. Angesprochen werden Kriterien wie Vertrauen, Respekt, Achtung und Disziplin.

Ein zweiter Schwerpunkt des Selbstbehauptungs- und Präventionstrainings für Kinder im Kindergarten- und in der Grundschule liegt im Einbinden von altersspezifischen Rollenspielen.

Hier hat ganz besonders Vorrang, die Kinder dort abzuholen, wo diese mit ihren 4 bis 9 Jahren aufgrund ihrer Gesamtentwicklung stehen, um eine Überforderung zu vermeiden. D.h. Inhalt und Einüben der Rollenspiele ist genau auf diese Altersgruppe zugeschnitten. Die Rollenspiele sind daher einfach nachvollziehbar und einprägsam. Der Spieltrieb wird berücksichtigt und das Training soll den Kindern vor allem auch Spaß machen, damit sie mit Begeisterung diese Rollenspiele mit gestalten.

Wir bieten ein Einzigartiges Programm, indem Selbstverteidigung und Selbstbehauptung mit dem gesundheitsfördernden Sport der chinesischen Kultur Shaolin Kung Fu geübt wird.

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach.

Eltern sind herzlich Willkommen!



Auch für diejenigen, die noch nie Tai Chi geübt haben, ist Tai Chi eine gute Möglichkeit, Kraft, Koordination und mentale Stärke zu finden.

 • Innere Ausgeglichenheit
• Stressabbau
• Körperliche und geistige Flexibilität
• Verbesserung der motorischen Fähigkeiten
• Bessere Konzentrationsfähigkeit
• Umfassende Regenerierung von Geist und Körper
• Zuwachs an Kreativität
• Stabile Gesundheit
• Vorbeugung und Linderung chronischer Leiden

Zudem bieten wir Tai Chi Schwertform und Taijiquan Speer Form (siehe Bild).

Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Kinder, Jugendliche und Familien!

Viele Eltern fragen sich: Weiß mein Kind was es tun muss, wenn es auf der Straße, an der Bushaltestelle oder auf dem Schulweg in irgendeiner Weise belästigt wird?

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung geht über das pure Erlernen von (einfachen) Kampfsporttechniken hinaus: Wir verbinden körperliche und psychische Elemente wie Wahrnehmung, Körpersprache, Atmung und Stimme miteinander.

 Kampfsport und Kung Fu werden spielerisch erlernt, damit alle Teilnehmer mit gestärktem Selbstbewusstsein die Trainingshalle wieder  verlassen können.

Bei uns steht vor allem Kampfsport und Gewaltprävention im Vordergrund. Die Idee ist, Kinder für verschiedene Lebenssituationen zu stärken und ihnen beizubringen, wie sie sich „brenzligen Situationen“ entziehen und wie sie Gewalt vermeiden können, denn in den meisten Fällen sind sie ihrem Gegner physisch unterlegen.

Koordinierte Bewegung, Beharrlichkeit und Disziplin sind „Stärken“, die aufgebaut und trainiert werden können, die man Kindern beibringen kann und die ihnen dabei helfen, gefährliche Momente zu vermeiden.

Wir sind jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr für Euch da (Grundschulturnhalle Rodenbach). Info unter: 06374 992099.



Selbstverteidigung und Selbstbehauptung fängt früh an!

Unser Ziel liegt in der Sensibilisierung der Wahrnehmung der Kinder für potentiell gefährliche Situationen sowie im Trainieren der jeweils angemessenen Reaktion.

Einerseits soll die eigene Sensibilität trainiert, andererseits soll auch der Umgang bzw. die Reaktion auf bestimmte Alltagssituationen erlernt werden.

Ziel und Trainingsinhalte:
- Eigene Wahrnehmung verbessern
- Konfliktsituationen vermeiden
- Gefahrensituationen erkennen

Bei uns haben Sie die Möglichkeit gemeinsam mit ihrem Kind zur gleichen Zeit am Unterricht teilzunehmen. Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Turnhalle (Grundschule Rodenbach). Info unter: 06374 992099



Effektive Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder und Eltern!

Gefahren einschätzen, „Nein“ sagen, Angst überwinden, Schreien, sich körperlich verteidigen, mutiger werden, sich Hilfe holen, auf die eigenen Stärken vertrauen, sich mit Worten wehren, anderen helfen, auf das eigene Gefühl hören, rechtzeitig Weglaufen und vieles mehr.

Gemeinsam in Rodenbach trainieren, bedeutet:

1, zusammenhalten!

2, sich kennenzulernen!

3, aufeinander aufpassen!

Kinder ab 4 Jahre trainieren zusammen mit einem Elternteil und lernen nicht nur sich selbst zu schützen, sondern Koordination, Kraft und Ausdauer. Zudem macht unser Training, Spaß!

Zudem führen Bewegungsmangel und eingeschränkte Rückenhaltungen (schwerer Ranzen) im Alter zu erheblichen Beschwerden. Fängt man aber in jungen Jahren an zu trainieren, ist man gestärkt bis ins hohe Alter.

Unser Programm ist nachgewiesen das beste Sportangebot für Kraft, Ausdauer, Dehnung, Koordination und Haltung.

Ab 05.02.2016 starten wir mit unserem effektiven Selbstverteidigungsprogramm, jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Info gerne unter: 06374 992099.



Wir möchten Ihnen die Fülle, die wunderbaren Möglichkeiten und die Faszination von Tai Chi und Qi Gong nahe bringen

Besondere Aufmerksamkeit ist auf die Wahrnehmung des Körpers  gerichtet, indem durch langsame Bewegungen die Wahrnehmung der Gedanken auf den Körper fokussiert wird. Dadurch können die Gedanken nicht mehr so ohne weiteres abschweifen und eigene Wege gehen.  Ziel ist es,  Körper und Geist wieder zu einer Einheit zusammenfinden zu lassen.

Je regelmäßiger Sie üben, desto deutlicher können Sie seine positiven Wirkungen spüren: mehr innere Ausgeglichenheit, Klarheit, Kraft und Wohlbefinden. Sie werden bereits nach der ersten Übungsstunde merken, dass unser Unterricht  einen angenehmen Effekt auf Sie hat.

 Außerdem verbessert sich Ihr Wohlbefinden. Die Entspannung, Stärkung und Flexibilisierung des ganzen Körpers geschieht ganz nebenbei.

Worauf richten Sie täglich Ihre Aufmerksamkeit? Auf Ihre Bedürfnisse oder die der Anderen?

Während unserer Übung nehmen Sie verschiedene  Punkte und Regionen Ihres Körpers bewusst wahr. Sie tasten ihn quasi sensorisch ab und können so An- und Verspannungen erspüren und nach und nach im Sinne einer Entspannungsmethode auflösen. Die eigentliche Entspannung erfolgt nach und nach!

Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach (Eingang vor der Schule).



Um sich effektiv verteidigen zu können, haben wir ein Konzept entwickelt, das speziell für Frauen und Mädchen (natürlich auch für Männer) bestens geeignet ist.

Shifu Tan Cha Han sagt:

„Ich praktiziere seit meinem sechsten Lebensjahr Kampfkunst.

 Dabei habe ich immer die effektivste Seite der Verteidigung trainiert.

 Deshalb kann ich zurecht behaupten, dass ich  Frauen und Mädchen gut auf Gefahrensituationen vorbereiten kann.

 Besonders Mädchen und junge Frauen liegen mir am Herzen. Gerade weil ich selbst eine Tochter habe, weiß ich wie schwer es ist den Mädchen die Gefahr nahe zu bringen.“

Shan Spezial Training, jeden Freitag ab 01.02.2016. Der Einstieg ist jederzeit möglich!

Info auch unter: 06374 992099



Nicht nur die chinesische Heilkunst ist eine wertvolle Ergänzung unserer heutigen Medizin, sondern auch die Kampfkunst.

Die chinesische Kampfkunst (Kung Fu, Qi Gong und Tai Chi), beinhaltet sinnvolle und essentielle Bewegungsabläufe, die den gesamten Organismus stärken und die Gesundheit auf Dauer aufrecht erhält.

Aus eigener Erfahrung kann ich dies nur bestätigen.

Natürlich kann man erblich vorbelastet sein. Dagegen wirkt nur Prävention, aber hier gibt es natürliche Grenzen.

Durch meinen Sport kann ich gesundheitliche Einschränkungen innerhalb kürzester Zeit auffangen und regulieren.

Dies fällt im Alter immer schwieriger, ist aber durchaus möglich. Es ist nie zu spät bei uns zu beginnen, egal wie alt Sie sind!

 Unser chinesisches Aufwärmtraining (Special Training von Meister Wang Xiao), verliert man nicht nur überschüssige Pfunde, sondern man gewinnt ein hohes Maß an gesundheitlicher Lebensenergie und körperlicher Fitness!

Der menschliche Körper ist für Bewegung geschaffen, Abnehmen zu wollen ohne Sport zu treiben führt schnell zum „Jojo Effekt“. Wer abnehmen will muss mehr Energie verbrauchen als er zu sich nimmt. Unsere Art Energie zu verbrauchen führt nicht nur dazu überschüssige Pfunde zu verlieren, sondern führt zur gesundheitlichen Verbesserung und nebenbei lernen Sie in der Lage zu sein, sich im Ernstfall verteidigen zu können. Was in unserer heutigen Zeit leider immer wichtiger wird. Besonders für Frauen!

Hierfür entwickelten wir speziell die effektivste Selbstverteidigung „Shan“! Da es sich aber bei diesem Artikel ums abnehmen handelt, möchte ich noch einige ergänzende Worte hinzufügen:

In einer ausgewogenen Kombination zwischen Kraft und Ausdauertraining, holt sich der Körper 30 Prozent der benötigten Energie aus seinen Fettreserven, die restlichen 20 Prozent aus Kohlenhydraten.  Zudem ist es in unserer Kung Fu Academy möglich einmal mehr aus dem Alltag auszubrechen. Mental durch Meditation, chinesischer Kampfkunst (Kung Fu) und energetischer Übung (Qi Gong).  

Wenn man auch noch einen Sinn erkennen kann, warum man sich anstrengen muss und dies auch will (Selbstverteidigung) folgt man einem natürlichen Instinkt.

Lassen wir doch den Puls ein wenig schneller schlagen, durch ein wenig mehr Anstrengung, ändert sich das prozentuale Verhältnis. Das liegt daran, dass die höhere Belastung schnell verfügbare Energie verbraucht, welche Kohlenhydrate liefern.

Der Körper  verbraucht bei höherer Belastung insgesamt mehr Energie, also mehr Kohlenhydrate als auch mehr Fett!

Die größere sportliche Intensität kann also das Abnehmen langfristig beschleunigen.

 

Bei uns finden Sie das Yin und Yang, das Wechselspiel zwischen Entspannung und Anspannung unter der Leitung von wirklich qualifizierten Meister, Lehrer und Trainer.

 

Probieren Sie es einfach mal aus, denn  ich lade Sie herzlichst zu einem kostenlosen Probetraining ein!

In der Zeit von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, dürfen Sie mich zur Terminabsprache, unter der Telefonnummer 06374 992099, anrufen.



Wir sind mitten in unseren Weihnachtsspielen, unsere Kinder haben Spaß und ist es eine Freude sie zu beschenken!

Weihnachten ist ein Fest, an das wir uns erinnern, bis in unsere eigene Kindheit zurück.

Als Fest der Familie und Gemeinschaft, in seiner Bedeutung für die Hoffnung auf Frieden, Geborgenheit und neues Lebens können wir einen Zugang zur Symbolik dieses Festes bekommen, ganz unabhängig von eigener religiöser Prägung.

Die Gestaltung dieser Festzeit im Jahreskreis birgt große Schätze für die pädagogische Arbeit und eine kulturvolle Gemeinschaftspflege, die ästhetische Bildung und die Stärkung derjenigen Persönlichkeitskräfte, die unsere Kinder und wir selbst in den Herausforderungen des Lebens benötigen.

Wir  inspirieren die Kinder für die Gestaltung der Advent- und Weihnachtszeit. Entdecken Sie Märchen und Geschichten, Symbole und Rituale für eine frohstimmende und wärmend festliche Zeit.

Auch Ihr Kind ist gerne eingeladen an einem Probetraining teilzunehmen, einfach anrufen unter: 06374 992099.

Herzliche Grüße

Eure Shifu Tan Cha Han



Freut Euch auf die nächsten 4 Wochen, denn wir sind mitten in unseren Weihnachtsspielen!

Diese versüßen den Kindern die Adventszeit!

Ab 11.12.2015  bereichern wir die Kinder nicht nur mit Geschenken, sondern kombinieren unsere Trainingseinheiten mit einmaligen Winteraktionen.

Nicht zu vergessen, unser „Special 2015″ lässt die Vorfreude ansteigen und den Kindern wird das besondere an Weihnachten bewusst werden.

von Enya Huck



Wir danken Euch für den großen Zuspruch, den wir von euch erhalten haben!

Denn Ihr wisst, eure Kampfkunstmeister und Kampfkunstmeisterin bieten ein effektives Selbstverteidigungssystem,

Zurzeit präsentieren wir verstärkt das Verteidigungssystem der Messerabwehr, unsere effiziente Stockform und die Selbstverteidigung für Mädchen im Alltag. 

Jeden Freitag in der Grundschulturnhalle Rodenbach von 16:00 – 17:00 Uhr, Tai Chi von 19:00 – 20:00 Uhr.



Tai Chi, auch genannt „Innere Kampfkunst“ entstand im 12. Jahrhundert auf dem für die Taoisten heiligem Berg Wudang.

Warum bezeichnet man Tai Chi als innere Kampfkunst? Gemeint ist das Üben von bewusster Atmung, fließenden Bewegungen, Entspannungstechniken, sowie der bewussten Führung des Qi (Energie).

Im Tai Chi werden Bewegungen ruhig, langsam und im Einklang mit dem Atem, in kurzen und langen Formen ausgeübt. Die Bewegungen erlauben einen konzentrierten Muskelaufbau und führen zur gesundheitlichen Stärke.

Es gibt es 9 wichtige Übungen und Prinzipien, basierend auf die 5 Säulen des Tai Chi. Nur durch das Wissen und vermitteln dieser grundlegenden Elemente wird Tai Chi (Taijichuan) richtig verstanden und ausgeführt.

Unser Lehrer Wang Xiao (mehrfacher chinesische Landesmeister) wohnt mit seiner Familie in Stuttgart, dort unterrichtet er Tai Chi und begleitet unsere Lehrer bereits seit 19 Jahren!

Zudem geben wir gerne Erfahrungen des Großmeisters Shi Yong Chuan, Shi Yong Dao und Meister Shi Yan Yao, weiter.

Wir üben jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Neueinsteiger sind herzlich Willkommen!



Hochwertiger Unterricht in Formenlehre, Kampf-und Disziplin.

Kung Fu Meister Kane Huck erhielt 2012 die Goldmedaille in Berlin für seine schnelle und kraftvolle Vorführung einer Shaolin Form. Zudem ist er speziell ausgebildet, um sich in einem Kampf effektiv behaupten zu können.

Wir unterrichten Kinder ab 5 Jahren, diese können zusammen mit den Eltern am Training teilnehmen.

Jugendliche ab 11 Jahren sind in einer eigenen Gruppe aufgeteilt. Hier eignet sich das Training auch für Familien.

Die traditionelle Kampfkunst Kung Fu ist hervorragend geeignet gesundheitsfördernde Elemente der Bewegung zu üben.

Bewegungsmangel und eingeschränkte Rückenhaltungen führen im Alter zu erheblichen Beschwerden. Fängt man aber in jungen Jahren an zu trainieren, ist man gestärkt bis ins hohe Alter.

Unser Programm ist nachgewiesen dass Beste Sportangebot für Kraft, Ausdauer, Dehnung, Koordination und Haltung.

Wir laden Sie herzlich ein, an einem unverbindlichem Probetraining in der Grundschulturnhalle Rodenbach teilzunehmen. Telefon (Info) 06374 992099.



Gemeinsam in Rodenbach trainieren, bedeutet:

1, zusammen kennenzulernen

2, aufeinander aufpassen

3, zusammenhalten

Prävention, Selbstverteidigung, Selbstbehauptung für Kinder, Jugendliche und Frauen.

Vorbeugende Verhaltensweisen in Gefahrensituationen, Selbstschutz und Vorsicht.

Kinder ab 4 Jahre trainieren zusammen mit einem Elternteil und lernen nicht nur sich selbst zu schützen, sondern Koordination, Kraft und Ausdauer. Zudem macht unser Training, Spaß!

Natürlich dürfen die Kinder auch ohne die Eltern am Unterricht teilnehmen.

NEU!

Bereits für Kinder ab dem achten Lebensjahr ist es möglich gemeinsam mit den Jugendlichen an unserem Training teilzunehmen.

Speziell für Mädchen ab 12 Jahren bieten wir Shan Verteidigung.

Dies ist ein neues Programm, das speziell für Mädchen und Frauen entwickelt wurde!

Jeden Freitag, ab 16:00 – 17:00 Uhr sind wir vor Ort!



Gerade in unserer heutigen Zeit müssen sich die Mädchen und Frauen verteidigen können. 

Es stellen sich so viele Fragen: Mit wem geht ihr nach dem Besuch der Altstadt nach Hause oder zur Bushaltestelle?

Wie ist der Weg dorthin gesichert? Müsst ihr am Rathaus vorbei? Wenn "Ja", um welche Uhrzeit?

Wo steht Euer Auto? Habt ihr Angst auf dem Weg dorthin? Was nun?

Wir haben gehört, dass Einbrüche oder Überfälle nicht nur nachts geschehen, sondern verstärkt am Tag!

Wie könnt ihr Euch verteidigen?

Wir haben eine Lösung!

Wie wird Shan für die Selbstverteidigung angewandt?

Kommen Sie zu uns, probieren Sie es aus und überzeugen sich von der Effektivität von Shan Verteidigung! Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Turnhalle Rodenbach.



Der Stock ist eine uralte traditionelle Waffe, die in vielerlei Hinsicht angewendet werden kann. Natürlich kann man auch einen kürzeren Stock verwenden, diese lassen sich leicht im Wald finden oder sind selbst im „Handgepäck“ zu transportieren.

Unser chinesischer Trainer und Meister Wang Xiao sagt: „ Kung Fu ist die Lehre in der Mitte zu bleiben!“.

Waffenformen eigenen sich hierfür als praktische Übung, denn sollte man nicht „In der Mitte“ bleiben, hat die Waffe keine Kraft und somit keine Wirkung!

Wir trainieren mit und ohne Waffen, Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen an einem Probetraining teilzunehmen. Noch sind Plätze frei? Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Turnhalle Rodenbach (Eingang vor der Grundschule). Info, gerne unter: 06374 992099. 



Fast 60 Kinder beschäftigten sich eine Woche lang im Martin-Butzer-Haus in Bad Dürkheim mit Kinderrechten auf der ganzen Welt. Unser 1 1/2-tägiger Workshop „Nicht mit mir!  – Selbstbehauptung für Kinder“ war einer von vielen Programmpunkten.

Als wir ankamen wurden wir direkt von freundlichen Kindern im Alter von 7 – 13 Jahren begrüßt. Nach einer Vorstellungsrunde  starteten wir unser Programm. Cécelia Hühnermann und Julia Weber, die bereits bei uns im Kindertraining des SV-Rodenbach e.V. mitmachen,  waren eine große Hilfe.

Am ersten Tag  zeigten wir den Kindern das traditionelle Aufwärmtraining der Shaolin und viele Grundtechniken, immer unter dem Schwerpunkt Selbstbehauptung für Kinder. Gestärkt von dem leckeren Essen im Martin-Butzer-Haus zeigten wir am zweiten Tag den Kindern zwei traditionelle Kung Fu Formen, die beim Abschlussfest der Freizeit von den Kindern vorgeführt wurden.

Kinder und Workshopleiter/innen waren am Ende der beiden Tage vom Workshop müde, aber auch begeistert und fasziniert. Gestärkt und voller Selbstvertrauen werden sich die Kinder künftig gegen alle diejenigen wehren, die ihnen ihre Rechte streitig machen wollen.

Global Kids ist eine Freizeit des Landesjugendpfarramtes in Kaiserslautern. www.bin-auf-freizeit.de

Wir bedanken uns herzlich bei den vielen Kindern und Herrn Michael Borger.



Nicht nur für unsere Schüler nehmen wir uns Zeit, sondern auch für die Kinder und Jugendlichen „Vor Ort“ und in den Freizeitaktivitäten „Rund um Rheinland-Pfalz“.

Letzte Woche trainierten wir zusammen mit den Kindern der Freizeit der Gemeinde Weilerbach, unter der Leitung von Heide Fleer, Jugendbüro.

Wie jedes Jahr stehen wir für Euch früh auf, packen unsere Kampfsportsachen ein und fahren zu  diejenigen, die gerade nicht im Urlaub sind oder sich eben keinen Urlaub leisten können. Unser Programm soll Spaß machen, keine Frage, aber lernen sollt Ihr auch von uns.

So mein Vorsatz für den Montag als wir zur Westpfalz schule Weilerbach fuhren um mit den Kindern der Freizeit gemeinsam Kung Fu zu trainieren. Es war ein besonders heißer Tag und normalerweise sind die Kinder für den Sport in der Turnhalle so früh am Morgen nicht allzu motiviert, dachte ich zumindest und wurde eines Besseren belehrt!

Erstaunt hat mich die Disziplin und Begeisterung der Kinder zu Beginn an.

So konnten wir unser Programm erweitern und alle Facetten unserer Kampfkunst einbringen. Von Kung Fu bis zur Selbstbehauptung und der Formenlehre, die Koordination, Dehnung und Kraft beansprucht. 

Wir, die Abteilung des SV-Rodenbach e.V. „Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst“, bieten Euch ein tolles Programm und nehmen uns individuell Zeit für jeden von Euch!




„Das erinnert mich an Jurassic Park“, sagt Enya nach der zweiten Attacke auf den Dinosaurier. Ein wunderschöner Sommertag auf der EASI Kaiserslautern und wir, der SV-Rodenbach e.V. , Abteilung „Fernöstliche Kampfkunst“, wieder einmal vertreten in der Arena unter den Segeln.

Gleich morgens um 8:0 Uhr ging es los! Eine Schule nach der Anderen wollte auf unserer Station Kung Fu einmal“ Live“ erleben.

Viele Lehrer haben sich bereit erklärt einen „Bruchtest“ zu machen. Nicht alle haben es geschafft das Brett mit der Faust durchschlagen zu können, aber für viele war dies auch eine Herausforderung die mit Spaß gemeistert wurde.

Viel Lob haben wir erhalten, nicht nur von den Lehrern, sondern von vielen interessierten Schülern.

„Wir kommen gerne zu Euch!“ sagte ein Schüler und strahlte.

In den Ferien treffen wir uns jeden Freitag ab 19:00 Uhr vor der Grundschulturnhalle Rodenbach, um gemeinsam zu trainieren.



Neu

Wir bieten speziell für Mädchen ab 12 Jahren Selbstverteidigung und Selbstbehauptung an.

Bei uns lernt ihr, wie ihr Euch effektiv zur Wehr setzen könnt.

Sei es im Ernstfall oder auch nur um Euch Respekt zu verschaffen.

Eine sichere Ausstrahlung und eine gewisse „Schlagfertigkeit“ gehören dazu.

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr ist unser Team für Euch da! Grundschulturnhalle Rodenbach, der Einstieg ist jederzeit möglich.




Ein wunderbarer Sommertag und ein tolles Spielfest für Kinder und Jugendliche!

Du gehst vorbei an einem großartigen Teich voller Seerosen, das Wetter ist fantastisch, leise Musik und Kinderlachen kommen dir entgegen.

Es gibt alles was sich Kinder wünschen, Malwettbewerb, Kinderschminken, Hüpfburg und vieles mehr. Darunter die besten Vereine, voll Motiviert und bestens organisiert, wie der TBSV von Weilerbach.

Es war uns eine Ehre unsere Kampfkunst als Sportverein Rodenbach vorstellen zu dürfen, mit Unterstützung des Ortsbürgermeisters, Herrn Bohnhagen und der Jugendbeauftragten Natascha Schäfer.

Gerne kommen wir nächstes Jahr wieder!

  



Am Donnerstag, den 23 Juli 2015 ist es wieder soweit,  Schulen aus Kaiserslautern der 6. Klasse, sammeln an unserer Station in der "Arena", Punkte für Ihre Schule.

Es gewinnt die Klasse mit den meisten Punkten, ihr könnt  wunderschöne Sachpreise gewinnen und sogar Geldpreise für den nächsten Klassenausflug.

Um unsere Station gut vertreten zu können, suchen wir freiwillige Helfer unserer Abteilung fernöstliche Kampfkunst. Wenn Ihr noch Schüler seid ist das kein Problem, ihr erhält für diesen Tag eine Befreiung von der Schule (natürlich nur wenn Eure Eltern und die Klassenlehrerin einverstanden sind). Das Referat Jugend und Sport der Stadt Kaiserslautern ist Veranstalter und wird die Schulbefreiung für Euch organisieren.

Bei uns habt ihr die einmalige Gelegenheit einmal Schüler und Lehrer zu prüfen, Essen und Trinken ist frei!

Besonders freuen wir uns, mal wieder die Lehrer in der Kategorie Selbstverteidigung testen zu können.

In den letzten Jahren waren immer wieder viele Lehrer bereit ein Holzbrett durch zu schlagen, als persönliche Herausforderung oder auch um ihrer Klasse beizustehen, wie auch immer dies zeigt Einsatz und Mut!

Wir freuen uns natürlich auch sehr über die Hilfe der Erwachsenen unserer Schule. Kommt vorbei, macht mit und habt einen wundervollen Tag in der Gartenschau Kaiserslautern.

Das Projekt Erlebnis, Aktion, Spaß und Information „EASI“ ist eine Veranstaltung zur Drogenprävention und Jugendgewalt. Organisiert von der Stadt Kaiserslautern und dem Landeskriminalamt Rheinland Pfalz, geleitet von der Polizei Kaiserslautern und dem Referat Schulen. Der Einladung zu diesem Projekt folgten der Sportverein Rodenbach e.V. und die Kung Fu Academy, bereits seit 2004.

Sinn und Zweck von „EASI“ ist es, den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung nahe zu bringen und gegen die Zunahme des Missbrauchs von Drogen zu kämpfen. Somit haben ausgewählte Vereine aus Kaiserslautern die Möglichkeit sich zu präsentieren und Schulen die Gelegenheit möglichst viele Punkte für die jeweilige Klasse zu holen und somit einen Geld- oder Sachpreis zu erhalten.

Die Präsentation „EASI“ auf der Gartenschau in Kaiserslautern war bisher schon immer ein voller Erfolg.

In den letzten Jahren konnten ca. 275 Schulklassen ihren Leistungsstand auf unseren Stationen testen. Selbst die Lehrer brachten sich mit ein und es war auch ihnen anzusehen, dass sie Spaß hatten, einmal ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen zu können.

Meldet Euch so schnell wie möglich bei uns an, jeden Freitag ab 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach oder unter: 06374 992099.



Selbstverteidigung für Mädchen im Jugendzentrum Weilerbach

Mehr Mädchen konnten wir gar nicht mehr aufnehmen, wie sich bereits gemeldet hatten. Kung Fu Meister Kane Huck, ausgebildeter Jugend-und Übungsleiter des SV-Rodenbach e.V. leitete den Kurs mit großem Erfolg. Alle waren begeistert! 

Großen Dank an Natascha Schäfer, Jugendbeauftragte der Gemeinde Weilerbach und natürlich auch an unseren Ortsbürgermeister Herrn Bonhagen.

 Selbstverteidigung für Mädchen „Der Schlüssel zum Erfolg!“

Auch Kinder, die in der Lage sind, sich zur Wehr zu setzen, sind dabei häufig erfolgreich.

Der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken stellt eine von vielen Möglichkeiten der Gegenwehr dar. Weitere Faktoren, die zu einem wirksamen Selbstschutz beitragen können, sind beispielsweise das Erkennen und Vermeiden bedrohlicher Situationen wie das Entwickeln geeigneter Handlungsstrategien.

Was kann man in unserem Selbstverteidigungskurs lernen?

Gefahren einschätzen, „Nein“ sagen,  Angst überwinden, Schreien, sich körperlich verteidigen,  mutiger werden, sich Hilfe holen,  auf die eigenen Stärken vertrauen, sich mit Worten wehren,  Anderen helfen, auf das eigene Gefühl hören, rechtzeitig Weglaufen und vieles Andere mehr.

Vor allem kannst Du bei uns alles fragen, was Du immer schon mal über SELBSTVERTEIDIGUNG wissen wolltest. Das Ganze macht Spaß und Du lernst etwas, das Du wirklich gut gebrauchen kannst.

Es gibt keinen Zwang, Übungen mitzumachen, Sportlichkeit ist nicht erforderlich.

 Warum „Bei uns“ Selbstverteidigung für Mädchen?

Viele Mädchen erzählen in unserem Training von folgenden Situationen:

 „Eigentlich ist gar nichts passiert, aber ich hab’ mich irgendwie nicht wohl gefühlt in der Situation, es war komisch und dann bin ich weggegangen.“

Häufig wird durch Blicke, Ansprechen und Berührungen ausgetestet, ob ein Mädchen sich wehrt. Mädchen spüren das oft in Form des ‚komischen Gefühls’ - es ist gut, darauf zu hören! Denn Gewalt gegen Mädchen hat viele Formen und fängt nicht erst bei Schlägen oder Vergewaltigung an.

Viele Mädchen finden es gut, mit anderen Mädchen bei uns über ihre Erlebnisse reden zu können und dann zusammen auszuprobieren, wie Mädchen sich (besser) wehren und schützen.

Hier schon mal ein paar Selbstverteidigungs-Tipps:Trau’ Deinem Gefühl, wenn Dir eine Situation ‚komisch’ vorkommt. Benutz’ Deine Stimme: Setze Deine Grenze mit einem „Stopp!“ oder „Nein!“ Je eher Du anfängst, Dich zu wehren, desto besser. Weglaufen ist superkluge Selbstverteidigung - und nicht etwa feige! Hol’ Dir Hilfe, wenn Du belästigt oder bedroht wirst: Sprich Umstehende an, geh’ in ein Geschäft oder ruf’ die Polizei unter 110 von Deinem Handy aus an. Im Notfall hast Du das Recht, Dich körperlich mit Tritten und Schlägen oder mit dem Einsatz von Gegenständen (Schirm, Kugelschreiber, Haarspray...) zu verteidigen.

Alles das kannst Du bei uns zusammen mit anderen Mädchen üben, jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.



Soziale Lerninhalte
Erlernen von Empathie und Fairness, Verhaltenskontrolle durch intensive Interaktion mit den Trainingspartnern, Gruppenfähigkeit und erhöhte Leistungsmotivation.

Psychische Lerninhalte
Erlernen von Meditations- und Konzentrationstechniken, entwickeln von positivem Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Ausdauer, Willenskraft und Mut sowie Aggressionsabbau.

Physische Lerninhalte
Intervalltraining jeweils abgestimmt auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene, kombiniertes Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits-, Schnelligkeitstraining, Schulung der Grob- und Feinmotorik, Stärkung der Bänder und Muskulatur sowie der inneren Organe sowohl im Wachstum als auch im Alter.
Wir trainieren jeden Freitag in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Interessenten sind jederzeit herzlich Willkommen!

  



In unseren Osterferien nahmen mein Bruder und ich das Angebot von unserer Meisterin Tanja Huck an, ein paar Tage im Shaolin Tempel Berlin zu trainieren. Wir waren sehr gespannt was uns da erwarten wird. Für uns war es die erste Reise alleine in die Hauptstadt.

Nachdem wir am Vortag eine lange Busreise hinter uns brachen, trafen wir uns am nächsten Tag vor dem Gebäude des Tempels. Unser Freund und Meister Kane hat uns vor dem Tempel erwartet und uns alles erklärt. Es gibt bestimmte Regeln, die man im Tempel einhalten muss, wie z.B. sich verbeugen wenn man das Haus betritt.

 Den Abt haben wir in seinem Büro getroffen und ein Mönch war unser Trainer in den Kung Fu Stunden. Die Halle war ausreichend groß für ca. 20 Teilnehmer, gemischte Gruppe - Männer sowie Frauen jeden Alters.  Am Ende waren wir sehr kaputt, denn es war sehr anstrengend und etwas anders als gewohnt. Unsere Meisterin Shifu Tan Cha Han kam auch dazu, um ein Foto mit uns und dem Mönch zu machen. Anschließend haben wir uns mit unseren Meistern zusammengesetzt und über unsere Eindrücke gesprochen.  Wir waren dann schon ganz gespannt, wie das nächste Training am Abend ablaufen würde.

Da kamen wir dann neu motiviert um 18 Uhr an, um nochmal das Gleiche wie am Vormittag zu trainieren und es klappte schon viel besser. Anschließend gab es keine Pause und wir gingen gleich zum San Da ein Selbstverteidigungskurs, den der gleiche Mönch leitete. Am Abend waren wir sehr müde, aber glücklich über das gute Training. Für einen Nachtbummel durch Berlin hat unsere Kraft noch gereicht.

Am nächsten Tag hatten wir nochmal ein ähnliches Programm zu absolvieren wie am Vortag und wir merkten schon, dass es uns leichter es uns fiel.

Abschließend können mein Bruder und ich sagen: " Es war lehrreich!" " Ich würde es wieder tun!" " Es war cool und hat Spaß gemacht." "Es war anstrengend, aber das war zu erwarten."

Insgesamt war der Ausflug nach Berlin in den Shaolin Tempel eine große Bereicherung für uns und wir freuen uns schon darauf wieder zu kommen.

Danke an Familie Huck!

Benedikt und Jonathan Mandigo

 





Positive und auch negative Verhaltensweisen lernen Kinder am besten durch Vorbilder. Ob es nun um kleine Dinge wie „Grüßen“ oder „Bitte“ und „Danke“ sagen geht. Respekt lernen die Kinder bei uns nicht nur durch den Sport, sondern auch von anderen Kindern und Jugendlichen. Wie bereits gesagt, brachen Kinder Vorbilder!

Eltern wünschen sich Kinder, die Selbstbewusst, sportlich und diszipliniert sind. Allerdings, was vom Kind erwartet wird, muss das Kind auch von den Eltern erwarten können. Soll das Kind die Eltern respektvoll behandeln, müssen auch die Eltern das Kind respektieren. Erwartet man von seinem Kind Ehrlichkeit, muss man ihm auch ehrlich begegnen. Nur so können Eltern erwarten, dass ihre Kinder sich auch an den Werten orientieren.


Und man kann selbst die wichtigsten Regeln im Umgang miteinander in unserem Unterricht lernen: Niemandem wehtun, nichts wegnehmen was einem nicht gehört, möglichst ehrlich sein, Rücksicht auf Andere nehmen, respektvoll miteinander umgehen, anders sein tolerieren. 

Wir sind Stolz, eine traditionelle Kampfkunst weitergeben zu dürfen, die genau diese und viele andere wertvollen Werte vermittelt. Zudem gehört auch die Lehre der Kampfkunstformen dazu, die Fleiß und Disziplin beinhaltet.




Tai Chi, hierzulande bekannt als chinesische Bewegungskunst zur Entspannung von Körper und Geist, war ursprünglich eine Selbstverteidigungskunst.

Charakteristisch für Tai Chi sind langsame anmutig wirkende Bewegungen. Regelmäßiges Tai Chi üben tut nicht nur unseren Muskeln und Gelenken gut, es erhöht auch unsere Konzentrationsfähigkeit und verbessert Gedächtnisleistungen.

Zudem ist es eine gute Übungsmethode zur Prävention.


NEU: Tai Chi als Selbstverteidigung


Nun verwenden wir in dieser speziellen Tai Chi Übung die Selbstverteidigung. Zunächst üben wir die einzelnen Bewegungen wie in Zeitlupe. Jedoch, schnell und kräftig ausgeführt, kann sich Jeder in bedrohlichen Situationen mit dieser Selbstverteidigung gegen Übergriffe schützen.

Da wir auch mit dem Schwert üben, kann man dieses Schwert leicht mit einem Stock oder einem Regenschirm austauschen.

Denn es handelt sich um die Weiterentwicklung der traditionellen chinesischen Waffenkünste wie Schwert, Säbel oder Stock. Wegen des geringen Gewichts des Spazierstockes eignet sich dieses Training bestens für Anfänger, schwächere Personen und ältere Menschen. Selbst ein Regenschirm ist komfortabel mitzuführen und unauffällig, also der ideale Begleiter für Selbstverteidigungsinteressierte.

Wir üben jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Der Eingang befindet sich vor der Grundschule. Das Alter spielt keine Rolle!

 



Ausgebildeter Jugendleiter des SV Rodenbach hält Kurs für Selbstverteidigung

Selbstsicherheit gewinnen, um sich in schwierigen Situationen behaupten - das ist das Ziel zum Thema Selbstsicherheit, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung.

Kinder und Jugendliche, die eine positive, selbstbewusste Ausstrahlung haben, sind weniger in Gefahr, Opfer von Übergriffen zu werden als Kinder und Jugendliche, die schutzbedürftig wirken. Selbstverteidigungskurse helfen dabei. Auch wenn Ihr Kind einen oder sogar mehrere solcher Kurse.

 Ferner ist zu berücksichtigen, dass es bislang keine bundesweit einheitlichen Qualitätsstandards für derartige Präventionskurse an Grundschulen gibt. Somit fällt es Eltern und Schulen schwer, qualitativ gute Kurse von weniger guten zu unterscheiden.

Unser Kung Fu Meister Kane Huck trainiert seit seinem drittem Lebensjahr Kung Fu (Kampfkunst) und wurde von verschiedenen Meistern ausgebildet. Zudem absolvierte er die Jugend- und Übungsleiter Kompaktausbildung beim Sportbund Pfalz. Hierzu gehört eine umfassende schriftliche Prüfung, sowie eine praktische Prüfung. Diese wurde Anfang dieses Jahres absolviert und mit Erfolg bestanden.

Regelmäßig trainiert Kung Fu Meister Kane Huck jeden Freitag Jugendliche von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.

"Die Schwächsten in unserer Gesellschaft müssen geschützt werden, bevor etwas passiert!"

Also nicht zögern, sondern gleich anmelden beim Jugendzentrum in Weilerbach.

Samstag, 18. April 2015 von 10:00 – 12:30 Uhr im Jugendtreff Weilerbach

Eingeladen sind alle Mädchen zwischen 10 – 14 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung bitte bei Natascha Schäfer. Jugendbeauftragte der OG Weilerbach, Telefon: 0151 18925581.

 



Natürlich steht im Vordergrund Bewegung und gesunde Ernährung.

Körper, Geist und Seele sind eine untrennbare Einheit, dessen werden sich immer mehr Menschen bewusst. Die Folge von Stress und Übergewicht lassen uns krank werden. Nur eine dauerhafte Symphonie aus Körper, Geist und Seele kann dauerhaft Glück und Zufriedenheit garantieren. Tai Chi üben kann diese Harmonie aufrecht erhalten.

Im Wechselspiel zwischen Koordination, Gewichtsverlagerung und saften langsamen Bewegungen üben wir Tai Chi jeden Freitag, von 19:00 – 20.00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Für ein Schnuppertraining sind Sie jederzeit herzlich Willkommen, das Alter spielt keine Rolle!      

 



Bei den Jugendlichen es darauf an, die Techniken zu erlernen und zu perfektionieren. Daher kann Kampfsporttraining, bzw. Kampfkunst für Jugendliche angesehen werden, der die Kinder auf die Schule vorbereitet. Das Kampfsporttraining im Kindesalter schult die Voraussetzungen für späteres Lernen und Auftreten, sowohl im Sport als auch im Alltag. Nach und nach kommen die physischen Aspekte zum Einsatz. Dem Kind werden Übungen für das eigene Körpergefühl und Körperspannung beigebracht, ohne den Körper zu verletzen oder zu überfordern. Das integrierte Krafttraining bewirkt mit der Zeit eine aufrechte Haltung des Jugendlichen. Das Kind erscheint sicherer und selbstbewusster nach außen.

Kampfsport stärkt das Selbstbewusstsein und vermeidet Gewalt im Alltag

Jeden Tag hören wir Beunruhigendes zu Themen wie Mobbing und Gewalt an Schulen. Die traurige Nachricht für uns ist, dass dieses auch der Realität entspricht. Kampfsport ist das perfekte Mittel für Kinder, sich zu behaupten, selbstbewusster aufzutreten und vor allem „Nein“ zu sagen. Damit ist nicht gemeint, dass sie geschult werden, direkt zurückzuschlagen, sondern dass sie weniger in der Gefahr sind, in eine Opferrolle gedrängt zu werden.

Fazit

Zusammenfassend kann man sagen, dass Kampfkunst den Jugendlichen verdeutlicht, was Gewalt ist und welche Auswirkungen Gewalt hat. Wenn Sie sehen, dass Ihr Kind interessiert ist, Kampfsport zu betreiben, lohnt es sich, das Kind zu fördern und ihm die Chance zu geben. Das Motto ist: „Die eigentliche Kunst besteht darin, den Kampf zu vermeiden“.

Wir trainieren jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach.

  



Schulmediziner haben längst erkannt, wie umfassend die Medizin der Achtsamkeit ist und wie sehr sie unser Leben beeinflussen kann.

Oft halten wir erst inne, wenn es nicht mehr weitergeht, eine schwere Krankheit diagnostiziert wird oder einfach nur weil wir zu viel Stress haben.

Wir werden gezwungen sein, uns mehr Zeit zu nehmen und auf uns selbst zu achten. Sport ist meistens die richtige Alternative, aber es muss ein sinnvoller Sport sein. Vielleicht auch ein Kurs oder eine Fitness Übung die Spaß macht?

 Hier möchten wir Euch Tai Chi vorstellen und zeigen, wie Achtsamkeit bei uns geübt wird.

Die Bewegungsabläufe des Tai Chi werden langsam ausgeführt. Man konzentriert sich nicht zuerst auf die Schnelligkeit, sondern auf die Koordination im Zusammenhang mit  Kraft und Haltung.

Wir versuchen den Gedankenfluss zur Ruhe kommen zu lassen, in dem wir eine bestimmte Technik anwenden.

Somit folgen wir den Spuren zu uns selbst und erlangen mehr Achtsamkeit für unseren Körper. Manche sagen auch zur inneren Mitte. Genau jetzt kann die Medizin der Achtsamkeit kleine und große Wunder bewirken.

Eine der größten Herausforderungen des Lebens besteht darin, dass es sich ständig  verändert. Ändern sie Ihren Weg, erreichen Sie durch Tai Chi mehr Gesundheit und Gelassenheit.

Probieren Sie es einfach mal aus, wir trainieren jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach.

  



Gerechnet hatten wir mit 8 Schülern, die an der Prüfung teilnehmen würden, umso überraschter waren wir.

Eine Mutter hat sogar zusammen mit ihrer Tochter an der Prüfung teilgenommen. Sie war ein Vorbild!

Unseren Erfolg haben wir unserem Trainerteam, Kane, Enya, Tanja und Werner zu verdanken. Zu jedem Training sind wir zu „Viert“ und dies muss auch so bleiben, um die Qualität im Unterricht zu gewährleisten.

Gürtelprüfungen stellen einen Anreiz dar, das Erlernte zu vertiefen und zu perfektionieren. Zudem steigert man sich nach und nach, wird immer besser und kann das Erlernte im Fall einer Gefahr effektiver umsetzen.

Die Kinder waren sehr stolz auf ihre Leistungen, diese wurde mit einer Urkunde belohnt. So können sie Zuhause etwas vorweisen.

 Die Gürtelfarben bieten einen weiteren Anreiz und zeigen wie gut man ist. Die sogenannten höheren Gürtelgrade stehen vorne, da die neuen Schüler von ihnen lernen können. Bei der Aufstellung ist dies ebenso zum Vorteil, denn so weis jeder wo sein Platz ist.

Kung Fu, Selbstverteidigung und Selbstbehauptung trainieren wir jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach (bitte klingeln). Der Einstieg ist jederzeit möglich. Für ein Probetraining sind sie Herzlich Willkommen!

  



Kinder ab 3 Jahren erhalten mehr Disziplin und Selbstvertrauen durch Kung Fu

Wir haben mit Kindern ab 3 Jahren bereits die besten Erfahrungen gemacht. Anfangs können die Kinder gerne mit den Eltern zusammen am Unterricht teilnehmen, danach haben sie mehr Selbstvertrauen und trainieren auch alleine, ganz ohne die Hilfe der Eltern.

Viele Eltern nehmen unser Angebot gerne an und haben selbst viel Spaß zusammen mit ihren Kindern am Unterricht teilzunehmen. Die Eltern werden zum Vorbild!

Renate Keller bestätigt: „Mein Kind ist ausgeglichener, hat viel mehr 
Selbstbewusstsein und ist voller Energie!"

8 Gründe Ihr Kind bei uns anzumelden:
1, Steigerung der schulischen Fähigkeiten durch Schulung der Konzentration und  Selbstmotivation durch speziell dafür ausgebildete Dozenten
2, Selbstdisziplin und Fleiß durch Erfolge die wir den Kindern „übergeben“
3, Steigerung von Kraft und Fitness für Körper und Geist, durch ein einzigartiges  gesundheitsförderndes „chinesisches Aufwärmtraining“
4, Umgang mit Gefahrensituationen die im Unterricht behandelt werden
5, Selbstbehauptung und Selbstsicherheit durch ein sicheres Konzept!
6, Verantwortungsbewusstsein gegenüber jüngeren Schülern und sich selbst
7, Soziale Kompetenzen
8, Balance, Gleichgewicht, Ausgeglichenheit

 

Ihr Kind wird wachsamer durch die Welt gehen, mögliche Gefahren erkennen und geschult meistern können, denn Kung Fu ist die Königsklasse der Kampfkunst.

  



Chen Wangting (1597 - 1664) Begründer des Tai Chi Chen Chen Wangting, ein General des 17. Jahrhunderts, der nachweislich den Grundstein für das legte, was wir heute als Tai Chi in all seinen verschiedenen Ausrichtungen kennen, studierte Daoyin und Tuna, von diesen taoistischen Lehren ließ er sich stark beeindrucken. Er schrieb einmal: "In Anbetracht der vergangenen Jahre, wie tapfer ich kämpfte gegen die feindlichen Truppen und was ich alles riskierte; "All die Ehre sie nützt mir nichts. Jetzt, alt und schwach, lasse ich mich leiten von dem Buch vom Huang Ting. Leben besteht für mich im kreieren von Boxformen, wenn ich deprimiert bin, der Feldarbeit, wenn die Saison da ist, und dem unterrichten der Nachkommen in der freien Zeit, so dass aus ihnen wertvolle Mitglieder der Gesellschaft werden."

   
  

Tai Chi Chen unterrichten wir jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Eingang vor dem Parkplatz (bitte klingeln).



Leider leben wir in einer Zeit hoher Gewaltbereitschaft. Gewalt wird zunehmend im Fernsehen, auf Videos oder Computerspielen dargestellt. Somit besteht die Gefahr, dass Kinder immer früher Aggressionen gegenüberstehen.

Kinder als jüngste und schwächste Glieder innerhalb der Gesellschaft werden so oft zu Opfern.

Nur vorbereitete und geschulte Kinder (Starke Kinder!), die Vertrauen in ihre eigene Stärke aufgebaut haben, sind im Ernstfall gut gerüstet und haben eine Chance brenzlige Situationen unversehrt zu meistern.

Selbstvertrauen und Stärken bauen wir auf gezielt auf.

Wir laden sie herzlich ein, an einem Probetraining mitzumachen und sich selbst zu überzeugen. Zudem bieten wir die Möglichkeit, mit ihren Kindern zusammen zu trainieren, dies gibt den Jüngsten Zuversicht und Spaß.

Uns finden sie jeden Freitag, ab 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang vor dem Schulhof).

  



Wir bewegen uns auf eine neue Gesellschaftsform zu, die Menschen suchen nach Sinn, nach neuen Verbindungen. Si e sind bereit mehr Frieden, geistige Entwicklung und neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit, nach einer Verbindung zwischen Ökonomie und Ökologie. Leider natürlich nicht jeder!

Verbundenheit ist hier eines der Schlüsselwörter.

Dein inneres Selbst ist Deine Identität, die Dich von allen anderen unterscheidet.

Tai Chi ist ein Weg, diese Verbundenheit zwischen Körper und Geist zu finden. Sich Zeit zu lassen, für sich selbst, um wieder neue Energie zu tanken.

Im Tai Chi bewegen wir uns nicht einseitig, sondern gleichmäßig, flüssig, harmonisch und stabil. Diese Eigenschaften helfen uns auch mental, das Berufsleben zu meistern oder auch nur für den alltäglichen Ablauf.

Du lässt Dinge los und findest inneren Frieden, und es wird weniger wichtig für Dich, Dich zu beweisen. Somit kannst du deine innere Kraft aktivieren. Wenn du weißt, wie du sie am besten nutzen kannst, hältst du den Schlüssel zu einem glücklichen Leben in den Händen.

Wir laden Sie herzlich ein, Tai Chi zu erleben, jeden Freitag ab 19:00 – 20:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang direkt vor der Schule).

Bei uns, dem Sportverein Rodenbach,  finden sie Qualität, Kompetenz und Herzlichkeit!

 
 



Wenn ihr Kind noch nicht bereit ist alleine am Sportunterricht teilzunehmen, haben sie die Möglichkeit mitzumachen und ihr Kind zu unterstützen. Es wird sicherer und wird nach kurzer Zeit auch ohne sie auskommen. Allerdings macht es sehr viel Freude zusammen mit dem eigenem Kind an unserem Training teilzunehmen.

Wir fördern ihr Kind nicht im rumtollen, sondern gezielt in Motorik, Koordination, Kraft und Selbstvertrauen.

So schulen wir auch das Denkvermögen und nicht nur die Koordination, was im frühen Alter besonders wichtig ist. Mit den Eltern macht es einem Kind mehr Spaß, es schaut zu ihnen herauf, sie werden zum Vorbild.

Kinder ab 3 Jahre und Eltern sind herzlich willkommen. Wir laden sie ein, zu einer Schnupperstunde, wann immer sie möchten.  Bei uns ist der Einstieg jederzeit möglich.

Freitags ab 16:00 Uhr in der Grundschulturnhalle, Auskunft gibt Ihnen  Tanja Huck, Telefon: 06374 992099.

 



Du suchst ein Hobby, das nicht langweilig sondern spannend ist? Eines, das dich fordert und nicht im Hintergrund stehen lässt?

Dann bist du bei uns genau richtig! Wir zeigen dir wie du mit großen Jungs und anderen Gegnern ganz leicht fertig wirst. Du lernst im Team zu kämpfen wie auch allein durchzukommen. Spaßig und elegant wird dir das chinesische Kung Fu beigebracht, alle Formen und Techniken die dich fliegen lassen. Du lernst von Meistern, die diese Kunst selbst in China und von ihren eigenen Meistern mit Respekt gelehrt bekommen haben. Bei uns kannst du sogar selbst zum Meister werden: mit Prüfungen steigerst du dein Profil und zeigst uns wie gut du bist. Unsere Gürtel von gelb bis schwarz sind verdiente Auszeichnungen, die du bei uns abräumen kannst.

Kinder im Alter von 4 - 11 werden bei uns viel Spaß haben, werden mit Spielen alles auffrischen und sie leicht die Techniken des Kung Fus zeigen.

Die Jugendlichen werden auch schon lernen, zu zweit zu kämpfen und bekommen Formen beigebracht.

Doch unser Ziel ist es nicht, sie zum Kontrahenten zu machen, sonder, dass sie sich im Ernstfall wirklich verteidigen können, Spaß am kämpfen finden und sie zu würdigen Gegnern zu machen.

 



ohne dass eine bestimmte sportliche Fitness vorausgesetzt wird.

Entspannen, loslassen, sinken, nachgeben, fühlen, aufnehmen und erwidern sind einige der hauptsächlichen Themen.

Der Gleichgewichtssinn wird sehr stark gefördert, da eines der Grundprinzipien im Tai Chi die innere Mitte ist, diese gilt es zu halten – bei jeder Bewegung. Es stärkt den Körper ohne ihn hart zu machen und hält ihn beweglich und geschmeidig bis ins hohe Alter.

• Innere Ausgeglichenheit
• Stressabbau
• Körperliche und geistige Flexibilität und Weichheit
• Verbesserung der motorischen Fähigkeiten
• Bessere Konzentrationsfähigkeit
• Umfassende Regenerierung von Geist und Körper
• Zuwachs an Kreativität
• Stabile Gesundheit
• Vorbeugung und Linderung chronischer Leiden

Wir sind jeden Freitag von 19:00 - 20:00 Uhr für Sie da! Das Training findet in der Grundschulturnhalle Rodenbach statt.



Sich im Notfall selbst verteidigen zu können, ist nicht nur wichtig, sondern steigert das Selbstbewusstsein.

Auch Kinder können frühzeitig lernen, wie sie sich in gefährlichen Situationen verhalten sollten. Wir bieten Selbstverteidigung und Kung Fu für verschiedene Altersstufen.

Aber es geht nicht nur darum, den Kindern spezielle Griffe oder Techniken beizubringen, sondern ihnen durch das Training ein gesundes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu vermitteln.

Für die etwas Größeren beinhaltet unser Training neben dem wichtigen Thema der Prävention die Grundlagen der Selbstverteidigung. Auch hier wird viel Wert auf die Stärkung des Selbstbewusstseins und das kindgerechte körperliche Training gelegt.

Durch die Bewegungsabläufe des Kung Fu wird Koordination, Kraft und Gleichgewicht geschult. Zudem fördert das lernen dieser Bewegungsabläufe die Intelligenz. 

Wir trainieren jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Kommt einfach vorbei und macht mit! Wir freuen uns auf  SIE.

  



Unser Ziel liegt in der Sensibilisierung der Wahrnehmung der Kinder für potentiell gefährliche Situationen sowie im Trainieren der jeweils angemessenen Reaktion.

Einerseits soll die eigene Sensibilität trainiert, andererseits soll auch der Umgang bzw. die Reaktion auf bestimmte Alltagssituationen erlernt werden.
 

Ziel und Trainingsinhalte:
- Eigene Wahrnehmung verbessern
- Konfliktsituationen vermeiden
- Gefahrensituationen erkennen
- Angemessene Reaktion und mögliche Deeskalation
- Im Ernstfall vorbereitet sein und routiniert reagieren

Unsere Kinder werden spielerisch an die Trainingsinhalte herangeführt.


Ein abwechslungsreiches und spannendes Trainingsprogramm erwartet Euch, jeden Freitag ab 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach!

  


Selbstverteidigung für Kinder

Warum?

Immer wieder hört man in den Medien das Kindern, Jugendlichen und sogar Erwachsenen Opfer von Gewalt werden. Zur Zeit hört man von solchen Dingen mehr und mehr. Sind die Spielkonsolen Schuld? Das Überangebot der Medien, welches sich oftmals nur noch aus Gewalt und Aktion bezieht?  

Ich muss leider zugeben, zu den Menschen gehört zu haben welche immer wieder gesagt haben:

“Das ist schlimm, aber solche Dinge passieren nicht bei uns!" 

Selbst als ein Kind in Kaiserslautern (ca. 25km weit entfernt) belästigt wurde, dachte ich noch: “In der Stadtmitte kann dies vorkommen, aber nicht bei uns!

Leider habe ich nach und nach diese Denkweise ändern müssen.

Das Kind meiner Lebensgefährtin (damals 6 Jahre alt) wollte ihre Schulfreundin, die ca. 150m von ihrem Haus wohnt, besuchen. Sie lief den Bürgersteig entlang, als ein schwarzer BMW anhielt, ein Mann ausstieg und der Kleinen einen putzigen kleinen braunen Hasen zeigte. Den bekäme sie, wenn sie mit ihm fahren würde. Sie verneinte und wollte weiterlaufen. In diesem Moment griff er sie am Oberarm zerrte sie zu sich und sagte ihr, er wolle trotzdem das sie mitkommt!

Gott Sei Dank hat die Kleine richtig reagiert. Sie trat diesem Mann instinktiv gegen das Schienbein getreten und sich aus seinem Griff rausgerissen. Sie rannte so schnell sie konnte zu ihrer Freundin (Sie wohnte nur 3 Häuser weiter),

Als ich die Geschichte von der Kleinen erzählt bekam, sagte sie nur: “Ich habe doch nur das gemacht, was ich im Training gelernt habe”.

Ich hätte laut schreien können vor Freude.

SIE HAT INSTINKTIV DAS GETAN WAS SIE SPIELERISCH IN UNSEREM TRAINING GELERNT HATTE!

Tun Sie sich und Ihren Kindern den Gefallen – Schicken Sie die Kinder in Selbstverteidigungskurse, am effektivsten zu uns ins Kung FU!

Lassen Sie Ihre Kinder spielerisch die Selbstverteidigung erlernen. Ich hoffe dass Ihre Kinder es nie im Leben benötigen. Aber sollte es mal nötig sein, MÜSSEN SIE ES KÖNNEN. Egal ob Junge oder Mädchen. Da gibt es kein “Das brauchen nur Mädchen” oder “…mit 4 Jahren ist der noch zu jung”. Probieren Sie es aus, machen Sie ein Probetraining mit dem Kind.Besonders für ängstliche oder recht junge Kinder haben wir ein ganz besonders Angebot, trainieren Sie zusammen mit ihrem Kind! JETZT! Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr, Info:  06374 992099.

 



Tui shu ist der chinesische Begriff für die Partnerübungen und heißt schiebende Hände. Es ist ein spielerischer Schritt in die Kampfkunst. Yin und Yang sind die wesentlichen Kräfte, die zum Ausdruck kommen. Yang, das Aktive nach vorne dringende, Yin das Passive Aufnehmende. Wir üben und lernen wir die Kraft des Partners verstehen können, begreifen sie als Yin oder Yang und reagieren darauf in entsprechender Weise. Durch Qi-Kraft wird die Muskelkraft ersetzt, die eigene Mitte wird gestärkt und in einem sicheren Stand verwandelt. Wir beginnen mit einfachen Formen der Push-hands, d.h. im Stand und mit einer Hand. Später kommen Schritte dazu und verschiedene Formen mit zwei Händen.

Tai Chi Probetraining jederzeit unter Anmeldung: 06374 992099, jeden Freitag von 19:00 – 20:30 Uhr

   



Nacheinander zum ausgeschriebenem Termin trafen die Kinder ein und begaben sich zu dem von uns geschmückten Tisch. Erstaunlich viele Kinder hatten sich verkleidet und sichtlich Spaß daran. An dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die Eltern, die sich für ihre Kinder solche Mühe gaben.

Vorab haben wir einigen Eltern unsere Dekoration gezeigt, da wir doch ein wenig bedenken hatten diese etwas „zu gut“, bzw. zu gruselig gestaltet zu haben. 

Gespielt haben wir das legendäre „Drachenspiel“ unserer Schule. Leider noch nicht patentiert, aber man weis, dieses Spiel wäre es wirklich Wert. Selbst ein großer Drache mit beweglichem Kopf gehört dazu.

Die Kinder spielten nicht nur am Tisch, sondern mussten Abenteuer lösen und sich viel bewegen.

Während sportlichen Abenteuern haben alle Kinder mitgezählt und geklatscht.

Die Süßigkeiten waren passend, gruselig und sauer, was die Kinder sogar zum lachen brachte.

Alle fanden dass die Zeit viel zu schnell rumging. 

Für die Eltern haben wir direkt einige schöne Fotos ausgedruckt und mitgegeben.

Alle wollen nächstes Jahr wieder dabei sein, wenn Herr Gastgeber Werwolf zum Diener lädt.

  



nur für Mitglieder unserer Abteilung

Wir vereinen alte Tradition mit asiatischer Kultur und feiern das Geisterfest im Oktober.

Das Geisterfestival ist der Höhepunkt einer ganzen Reihe von Zeremonien während des Geistermonats. Dazu gehören das Aufstellen von Speisen vor den Häusern und Verbrennen von Totengeld als Opfergabe für die Geister und Seelen. Vielfach lässt man auch Papierboote und Laternen auf dem Wasser schwimmen, die den Geistern und Seelen die Richtung weisen sollen.

Den Jugendlichen in den großen Städten in China dient dagegen die Annahme, dass die Tore der Hölle zum Geisterfest für einen Tag lang offen stehen, als Anlass für einen gruseligen Kostümspaß, der dem Halloween-Fest ähnelt, deshalb bitten wir Euch ebenfalls um eine kleine Verkleidung.

Hiermit laden wir Euch herzlich ein, montags zum Geisterfest am 20. Oktober, In der Weißerde 7b, 67688 Rodenbach. Einlass für Kinder 17:30 – 18:30 Uhr

Wir bitten um vorherige Anmeldung, unter Telefon: 06374 992099. Wer sich vorab nicht anmeldet kann nicht mehr berücksichtigt werden.

  



Sicheres Auftreten, kombiniert mit Tipps und Tricks für Schule und unterwegs:
Die Kinder erlernen Reaktionen auf Hänseleien und üben einfache Methoden der Selbstverteidigung. Zusätzlich stärken sie ihr Selbstbewusstsein, um rechtzeitig Grenzen setzen zu können. Dieser Kurs soll Mädchen und Jungen Raum geben, ihre eigenen Stärken zu entdecken, um sie in brenzligen Situationen einzusetzen.

Mädchen und Jungen trainieren gemeinsam, ggf. gibt es zwei parallele Gruppen.

 

Traut sich ihr Kind nicht so recht alleine in eine Sportgruppe zu gehen?

Begleiten Sie ihr Kind und machen Sie mit!

Kein Problem, den jeden Freitag üben wir Koordination und Selbstverteidigung mit Spaß und Freude. Die Erfahrung hat gezeigt, dass nach einiger Zeit die Kinder auch ohne die Mutter oder den Vater mitgemacht haben, aber diese  „Überbrückung“ bieten wir an. Das Kind gewinnt an Sicherheit und fühlt sich geborgen.

 

Ort: Grundschulturnhalle Rodenbach

Zeit: 16:00 – 17:00 Uhr

Wochentag: Freitag

Kosten: siehe www.sv-rodenbach1919.de/Abteilung/Gesundheitundfernöstliche Kampfkunst 

 



Die Ausübung von Tai Chi Chen dient der Gesunderhaltung oder Regeneration von Herz, Kreislauf und Atmung, sowie stressbedingter Muskelverspannung, Gelenk- und Rückenbeschwerden. Das Üben der Formen wirkt konzentrationsfördernd und ausgleichend.

Die Figuren des Tai Chi Chen wurden zum stählern von Körper und Geist entwickelt um sie dann auch zur Selbstverteidigung anwenden zu können. Wir unterrichten Tai Chi zur Entspannung und Gesunderhaltung von Körper, Geist und Seele. Die einzelnen Figuren lassen sich jedoch sehr gut mit ihrem Kampfaspekt erklären.Jeden Freitag von 19:00 – 20:00 Uhr üben wir Tai Chi Chen in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Für ein Schnuppertraining ist jeder herzlich willkommen. Alterseinschränkungen gibt es nicht. Bitte bequeme Sportkleidung mitbringen. Information: 06374 992099

   



Da wir zwei verschiedenen Gruppen unterrichten, können Kinder ab 3 Jahren bereits mitmachen (die Eltern natürlich auch).

 Der Alltag von Kindern wird immer häufiger von Bewegungsarmut geprägt. Das liegt zum einen daran, dass der Schulsport einen immer geringeren Stellenwert einnimmt und zum anderen an der zuhause vorgelebten Bewegungslosigkeit. Computer und Spielkonsolen, für die es mit wenigen Ausnahmen nur Spiele im Sitzen gibt, tun ihr übriges. Die Konsequenzen der Bewegungsarmut sind erheblich: Übergewicht, Haltungsschäden, Konzentrationsstörungen und mangelndes Selbstbewusstsein und geringes Durchsetzungsvermögen. Dies spiegelt sich in der Körperhaltung wieder. 

Psychologen haben herausgefunden, dass Menschen mit gebeugtem Gang und nach vorne fallenden Schultern besonders oft Opfer von willkürlicher Gewalt werden. Dieses Phänomen macht auch vor Kindern und Jugendlichen keinen Halt. Das fängt schon bei den üblichen Raufereien unter Kindern an und geht hin bis zu Erpressung mit Gewaltandrohung.



Wir helfen den Kindern aus dieser „Opferrolle“ herauszufinden und durch starkes Auftreten mehr Selbstbewusstsein zu besitzen.

Dies hilft in der Schule und im ganzen Leben!

Jeden Freitag ab 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Turnhalle Rodenbach. Beiträge sind nach Vereinsrichtlinien gering. Wir haben eine Kündigungsfrist von 6 Monaten.



Selbstverteidigung für Mutter und Kind

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr unterrichten wir Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder jeden Alters in der Grundschule Rodenbach.

Mütter sind Willkommen, entweder als Zuschauer oder um aktiv am Training teilzunehmen.

Wir üben Koordination, Kraftaufbau und Stärke, zudem macht unser Training den Kindern viel Spaß! Interessenten sind herzlich Willkommen, Info: 06374 992099
 

Kung Fu für Jugendliche

Aktuell beginnen wir mit den Wettkampfvorbereitungen für das große  Shaolin Kultur Festival in London. Hier werden Disziplinen, wie Kampf, Formen, Waffen und Tai Chi bewertet. Die Punktrichter sind die Mönche aus dem legendären Shaolin Tempel China/Henan selbst.

Einige unserer Schüler werden mit uns nach London reisen um an dem Wettkampf teilzunehmen.

Schwerpunkt jeden Freitag in der Grundschule Rodenbach ist die Selbstverteidigung!

 Wir haben noch freie Plätze, Info: 06374 992099 Probetermin vereinbaren. Wir stehen gerne für ihre Rückfragen zur Verfügung.



Freie Plätze

Kinder und Jugendliche für Kung Fu und Selbstverteidigung gesucht.

Wir haben noch freie Plätze!

Selbstvertrauen, Ausstrahlung, Kraft und Disziplin wird bei uns neben dem Training der Koordination und der sportlichen Disziplin, so ganz nebenbei gelernt.

Diese Sportart ist nicht nur für Jungs geeignet, sondern auch für Mädchen.

Unser Team unterrichtet jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr Kung Fu in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Bestehend aus 2 Kung Fu Meister und einem Übungsleiter/Trainer.

Jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Anmeldung nicht erforderlich, denn ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich. Infos auch unter: www.kungfu-academy.de  und  www.sv-rodenbach1919.de


Oder besser gesagt, mit mir nicht.

Wird ihr Kind in der Schule „gehänselt“? Oder könnte ihr Kind mehr Selbstbewusstsein gebrauchen? Dann ist es in unserem Sportverein genau richtig!

Ausstrahlung ist erlernbar, wir achten auf eine gerade Körperhaltung, wir fördern die Kinder Kommandos geben zu dürfen, unser Sport-und Aufwärmsystem ist einzigartig.

Zudem sind wir ein Team bestehend aus ausgebildeten Übungsleitern mit langjähriger Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen. Feingefühl und das Erlernen von Respekt gehört zu unserer Arbeit.

Zudem verbessert sich die schulische Leistung durch Selbstvertrauen und Mitarbeit.

Wir unterrichten Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, sowie Kung Fu für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen,  jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Anmeldung ist nicht erforderlich, denn ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich. 


Hat es ihr Kind schwer sich in einer Gruppe einzuordnen? Erhalten sie Beschwerden von Lehrern und Eltern anderer Kinder?

Dann bringen Sie ihr Kind zu uns!

Auf unsere Kung Fu Kinder sind wir besonders Stolz! In „Reih und Glied“ macht es den Kindern Spaß die Kampftechniken zu lernen.

Gemeinsam am Sportunterricht Spaß haben und trotzdem Disziplin lernen eben mal so ganz nebenbei gelingt uns besonders gut.

Zitat eines Lehrers aus Landstuhl: “Ich habe noch nie so viele Kinder gesehen, die wirklich mit Freude und Stolz am Sportunterricht teilgenommen haben“.

Überzeugen Sie sich selbst, jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Anmeldung nicht erforderlich, denn ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich. 


Wer kennt nicht den Film Karate Kid?

Ein Ziel verfolgen, mit Leidenschaft, Hingabe und frei von Angst. Zudem Erfolg haben, nicht nur im Sport sondern auch in der Schule.

Ob Zuhause oder auch mit dem Umgang anderer Kinder, Kung Fu ist einzigartig und fördert ihr Kind, in Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Selbstvertrauen und Disziplin.

Geben Sie ihrem Kind die Chance im Leben erfolgreich zu sein.

Kommen Sie zu uns, jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach. Anmeldung ist nicht erforderlich, denn ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.



Immer mehr Frauen und Mädchen werden Opfer von Gewaltverbrechen. Dieser Gefahr kann durch ein geschultes Selbstbewusstsein und gezielten Techniken vorgebeugt werden. Von einer qualifizierten Trainerin wird Frauen sehr eindrucksvoll gezeigt, wie Sie sich effektiv helfen und verteidigen können. Wertvolle Hinweise zur Erkennung von Gefahrensituationen und realistisches Üben werden Ihnen helfen, sich bei Gefahr zu schützen.

Es spielt keine Rolle, ob eine Frau sportlich aktiv ist oder nicht. Denn Selbstverteidigung fängt im Kopf an, und jede Frau/jedes Mädchen kann lernen, ihren Körper als Hilfsmittel einzusetzen.

Dieses neue Angebot unterbreitet Ihnen der SV-Rodenbach e.V., ab dem 03.11.12, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Geübt wird jeden Samstag, von 13:00 bis 14:00 Uhr im Bodyknowhow in der Danzigerstraße 5. Info´s unter: 06374 992099. 



Gold- und Solbermedaille im Shaolin Kung Fu für unsere Schüler des SV-Rodenbach e.V.

Auf diesem ersten Europäischen Shaolin Kulturfestival 2012 wurden die Feierlichkeiten vom Songshan Shaolin Tempel (Henan, China) und der Shaolin Europe Association organisiert und durchgeführt.

Neben dem höchsten Abt des Shaolin Tempel, Shi Yong Xin China/Henan, sind 30 Mönche des Songshan Shaolin Tempels speziell zu den Feierlichkeiten nach Berlin gekommen und haben Ihr Können in einer großen Abendveranstaltung in der Urania am Samstag Abend in Berlin präsentiert.

Zuvor wurde ein Shaolin Kung Fu Wettkampf ausgetragen, an dem über 350 Teilnehmer aus mehr als 15 Nationen teilnahmen, darunter Slowakei, Dänemark, Griechenland, Schweden, England, Holland u viele Andere.

Diana Kroneis erhielt die Silbermedaille und Kane Huck konnte die Goldmedaille für sich gewinnen. Dies ist seit vielen Jahren des Trainings ein großer Erfolg. Auch ohne Medaille war Matthias Constanz zufrieden und beeindruckt von diesem Erlebnis.

Der nächste Wettkampf wird in London ausgetragen.

  



Am vergangenen Sonntag fand auf dem Sportplatzgelände des SV Rodenbach ein Mini Wettkampfturnier der „Starken Kinder“ statt.

Sinn und Zweck der Veranstaltung war es, die Kinder selbstsicherer zu machen und sie fürs Alltagsleben zu stärken. Deshalb auch der Slogan „Starke Kinder“.

Die Kinder mussten bei diesem Wettkampf insgesamt drei Runden durchlaufen. Die Runden wurden von fachkundigen Richtern wie z.B. Tanja Huck und weiteren anwesenden nach Punkten bewertet.

 

Nach der Begrüßung durch Diana Kroneis, war die erste zu lösende Aufgabe ein theoretischer Teil, bei dem die Starken Kinder einen Fragebogen in einer vorgegebenen Zeit ausfüllen mussten.

Danach ging es dann nach einem gemeinsamen Aufwärmen richtig zur Sache. Jedes Kind trat gegen die Trainerin Diana Kroneis an und musste sich lautstark gegen Angriffe von Hinten mit Schreien und Tritten wehren. Als dritte Übung stand dann noch das richtige Anwenden der verschiedenen gelernten Tritttechniken auf dem Plan. Auch hier zeigten alle Starken Kinder einen Klasse Einsatz.

Nach Abschluss aller Übungen, zogen sich die Punktrichter für Ihre Bewertung zurück und ehrten nacheinander alle Kinder mit Urkunden, Medaillen und Pokalen. Am Ende waren alle Kinder Sieger und wurden von den zahlreichen Zuschauern mit viel Applaus vom Platz begleitet.

 Die Kung Fu Academy, in Verbindung mit dem SVR, bietet diese Selbstverteidigung für Kinder schon seit einiger Zeit an.

„Starke Kinder“ Training wird jeden Montag von 15:00 – 16:00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Rodenbach angeboten.

Info auch unter: www.kungfu-academy.de  bzw. 0160 - 6671909  

 
 


Am Sonntag, den 24.06.12 ab 14.00 Uhr findet auf dem Sportplatzgelände des SV Rodenbach ein Mini Wettkampfturnier der „Starken Kinder“ statt.

Die Kinder werden bei diesem Wettkampf insgesamt drei Runden durchlaufen. Die Runden werden von fachkundigen Richtern nach Punkten bewertet. Auf alle Kinder wartet eine Medaille und der Sieger mit den meisten Punkten erhält unseren „Starke Kinder“ Pokal.

Anschließend gibt es im Grillhäuschen des SV Rodenbach noch eine Siegerfeier für die kleinen Kämpfer.

Sinn und Zweck der Veranstaltung ist es, die Kinder selbstsicherer zu machen und sie fürs Alltagsleben zu stärken. Deshalb auch der Slogan „Starke Kinder“.

Die Kung Fu Academy, in Verbindung mit dem SVR, bietet diese Selbstverteidigung für Kinder schon seit einiger Zeit an.

„Starke Kinder“ Training wird jeden Montag von 15:00 – 16:00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Rodenbach angeboten.

 

Info auch unter: www.kungfu-academy.de  bzw. 0160 - 6671909  



Mitglieder der Abteilung Gesundheit und Fernöstliche Kampfkunst des SV Rodenbach reisten nach Berlin, um an den vielseitigen Seminarangeboten teilzunehmen.

Bereits am ersten Tag der Ankunft begann das Training. Kinder, die dabei waren, starteten schon ab 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr. In dieser Zeit wurde für die Erwachsenen Qi Gong und Tai Chi angeboten. Nachmittags um 14:00 Uhr ging es weiter, Kinder Kung Fu, Qi Gong, Tai Chi und Kung Fu für Erwachsene. Die Angebote dauerten für alle bis 22:00 Uhr.

Jeden Tag anstrengendes Training, aber auch neue Freunde finden und Ideen sammeln, war unsere Aufgabe, Ziel und Motto.

Auch schöne Erlebnisse und Überraschungen gab es auf dieser Reise. Ein Schüler aus Frankreich, ein Ingenieur, der sein Haus in Frankreich verkauft hat und alle Brücken hinter sich abgebrochen hat, widmet nun seine ganze Aufmerksamkeit der Ausbildung des Kung Fu und des Tai Chi. Er  bot sich während der Mittagspausen an, unseren Kindern die französische Sprache beizubringen.

Ein weiteres Highlight; eine Berliner Designerin schenkte jedem von uns ein T-Shirt, einfach mal so.

Mit den anwesenden Mönchen durften wir einen interessanten Abend verbringen, wobei man Gelegenheit hatte, auch private Gespräche zu führen. Die Mönche in Berlin sprechen bereits alle recht gut Deutsch.

Leider war die Zeit für Sightseeing in der Stadt kurz, aber wir hatten deshalb nicht unbedingt das Gefühl, etwas verpasst zu haben.

Die Projektleiterin Ursula Schaedel kochte ein fantastisches Gericht und lud uns zum Essen ein. Renate Michelberger stöberte in „alten Stadt Erinnerungen“; kurzum wir hatten eine wundervolle Zeit!

Kung Fu wird jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule Rodenbach angeboten. Informationen auf  www.sv-rodenbach1919.de  und auf der Webseite www.KungFu-Academy.de

  



Die Hexenacht war ein voller Erfolg, mindestens 25 Kinder waren anwesend und hatten viel Spaß an den „Hexenspielen“. Besonders das Fliegen auf dem Hexenbesen und die freie Wahl der Süßigkeiten aus dem Hexentopf kamen bei den Kindern gut an.  Viel Lob gab es von den Eltern der Kinder, mit dem Wunsch diese Veranstaltung auch nächstes Jahr wieder besuchen zu dürfen.

Die Kinder kamen nicht nur aus Rodenbach, sondern auch aus Heiligenmoschel,  Erzenhausen usw. .

Die Jugendlichen interessierten sich auch für die Techniken des Kung Fu. Ein entsprechendes Angebot wird durch unseren Verein jeden Freitag von 16:00 – 17:00 Uhr in der Grundschule in Rodenbach angeboten.

   



Aerobic  Boxen ist ein effektives Ganzkörpertraining. Als Fitnesstraining werden die Steigerung der Leistungsfähigkeit, der Aufbau der Muskulatur und die Freude an der Bewegung durch die Musik sehr effektiv eingesetzt.

Die Motivation in der Gruppe und die Musik machen in dieser Konstellation richtig Spaß.

Aerobic Boxen setzt sich aus Aerobic und verschiedenen Kampfsportarten zusammen. Hier werden verschiedene einzelne Grundtechniken miteinander kombiniert. Die gelernten Übungen können durchaus auch als Selbstverteidigungstechnik eingesetzt werden.

Das Erlernen dieser Selbstverteidigung ist eine Kombination, die es wert ist, die Übungen mindestens einmal in der Woche auszuführen.

Die Dozentin, Tanja Huck verfügt über die Anerkennung der gesetzlichen Krankenkassen für Haltung und Bewegung, achtet auf ein ausgewogenes Programm und trainiert die kleinen Muskelgruppen, die besonders wichtig sind, die aber in den meisten Sportarten schwer oder gar nicht erreicht werden. Aber gerade diese Muskelgruppen schützen uns vor Rückenbeschwerden und stärken uns bei alltäglichen Arbeiten.

Ab sofort, 9:00 – 10:30 Uhr wird Aerobic  Boxen im Bodyknowhow (ehemals Fit for Live in Weilerbach) angeboten.

 

Mehr  Infos  und Anmeldungen für die Übungsstunden sind für den SV-Rodenbach 1919 e.V. über Tanja Huck (Tel: 06374 992099),  oder direkt im Fitnessstudio Bodyknowhow in Weilerbach (Tel: 06374-914184)  möglich!






Das Fitnessstudio Bodyknowhow in Weilerbach und der SV- Rodenbach bieten etwas Neues an. 

Dance foryourself !             

Lassen sie sich fallen, für ein berauschendes Erlebnis durch die Musik verschiedener Länder, von Europa bis Lateinamerika, vom Orient bis zur Moderne. Stilübergreifende Musik verführen unsere Sinne zum Tanzen.

Eingeladen sind alle Erwachsenen. Ob männlich oder weiblich, jeder ist willkommen. Man kann am Tanztag  einfach vorbeikommen bzw. man kann jederzeit einsteigen. Die Choreographien sind für jeden leicht zu erlernen. Es wird dabei nach unterschiedlichen Stilrichtungen getanzt. Hauptsache es macht Spaß. Das Outfit entscheidet jeder erst mal für sich selbst.


Getanzt wird ab dem 18. April 2012, jeden Mittwoch von 9.30 – 10.30 Uhr, im Fitnessstudio Bodyknowhow (ehemals Fit for Life) in Weilerbach, Danzigerstraße.  
 

Mehr  Infos  und Anmeldungen sind für den SV-Rodenbach 1919 e.V. über Tanja Huck (Tel: 06374 992099 ),  oder direkt im Fitnessstudio Bodyknowhow in Weilerbach (Tel: 06374-914184)  möglich!

 


  



Der SV Rodenbach lädt alle Kinder bis 14 Jahre, am Montag, 31.10.11, zur Halloweenparty ein.

Die Fete zu Halloween findet für die Fußball Kids, Kung Fu Kids und die neue Gruppe  „Kinder stark machen“  am Halloween -Tag von 15.00 –16.00 Uhr in der Grundschulturnhalle in den Zeiten des normal regulären Trainings statt.

Spannende Spiele erwarten euch. Musik, Hexen und eine schaurige Gestalt aus einer  der legendären Gruselgeschichten werden euch mit Gänsehaut überraschen.

Kommt bitte verkleidet zu dem Gruselreffen. Das beste Kostüm wird prämiert und erhält einen Preis.

Die Eltern werden gebeten Ihre Kinder in der Grundschulturnhalle abzugeben. Die Betreuung ist sichergestellt.

Nähere Informationen: Tel: 06374 - 992099,   www.sv-rodenbach1919.de   oder www.kungfu-academy.de                     

   
   



Die Abteilung des SV-Rodenbach, Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst lädt Meister Yang Xiaocheng aus Wudang ein.

Am 9. März 1989 wurde der Meister Yang in Gui Zhou geboren. Sein Vater war ein Kampfkunstlehrer, seinen ersten Unterricht hatte er von ihm erhalten.

Mit 16 Jahren begann Herr Yang Xiaocheng  seine Ausbildung in den heiligen Bergen von Wudang.

Seine Prüfungen legte er 2007 ab und beendete die Kampfkunstausbildung mit einem Kampfkunstlehrerdiplom. Damit war die Ausbildung in der Kampfkunstschule beendet, wobei aber weiterhin selbstständiges Lernen lebenslang dauert.

Meister Yang betont immer wieder, dass er ständig weiterlernt. Erfahrungen von älteren Meistern, aber auch aus Büchern, oder von Mutter Natur, die für die Daoistische Philosophie von großer Bedeutung ist.

Im Sommer 2011 hatte Nadja Duka die Freude gehabt drei Monate lang mit anderen Schülern beim Meister Yang trainieren zu dürfen.

Was Nadja im Training am meisten faszinierte, ist die Offenheit, Geduld und Freude mit der Meister Yang sein Wissen weitergibt. Hier erhält man viele Informationen über die Lebensenergie (in China „CHI“ genannt), über die daoistische Philosophie und die chinesische Kultur. Man erlernt unterschiedliche traditionelle Bewegungsformen, das macht fitt, energetisiert Meridiane (Energielinien des Körpers), trainiert Muskulatur, die Ausdauer und erhält den Körper gesund.

Das Interessanteste ist aber, was hinter den Bewegungen steht, dass das, was man nicht mit dem Auge sieht, aber nach langer Praxis zwischen den Handflächen spürt…

…die Lebensenergie, „CHI“!

Für Nadja war „CHI“ ein ganz neues Gefühl, vermutlich ist sie nicht die Einzige. Man hat viele Fragen, will es verstehen und begreifen…

Nadja war sehr überrascht wie Meister Yang komplizierte Sachen ganz einfach erklärte. Auch die Geduld, mit der einem stundenlang eine komplexe Bewegung beigebracht wird, hatte sie fasziniert. Als sie mit anderen Schülern über das Training gesprochen hat, hatte sie festgestellt, dass jeder seine eigenen Präferenzen hat. Der eine mag Beweglichkeitstraining, der Andere das Kraftausdauertraining oder die Schönheit der Bewegungsabläufe, oder die kampfbezogenen Anwendungen der Formen (z. B „schiebende Hände“) u. s. w.

Nadja: “Während der gleichen Trainingseinheit, macht jeder seine einzigartige Erfahrung, jeder nimmt was „Eigenes“ mit. Das ist das Schönste!“        

Für mich war die Zeit in China eine Bereicherung, die mir den nötigen Antrieb gab, nach der Reise selbstständig weiter zu trainieren und für die eigene Gesundheit etwas Gutes zu tun.

Nach dem Training wird man bewusster, ruhiger, geduldiger und ausgeglichener im Alltag. Es fällt leichter, positiv zu denken und die Welt „entspannter“ wahrzunehmen.

Hier eine kleine Liste der traditionellen Formen die Meister Yang unterrichtet:Chuan shou Nen RongWu Dang Schan tong wu schu taoi luDao Qang Jian fu chen quanWu Dang Tai ji quan : (13 shi), (28 shi), (108 shi)Wu Dang Tai ji jian : (38 shi), (48 shi), (64 shi)Wu Dang Huo Gu Gong

und viele andere…Wir freuen uns auf den Besuch von Meister Yang Xiaocheng, der voraussichtlich von November bis Januar bei Familie Huck in Rodenbach wohnen wird. Kung Fu Unterricht ist jeden Freitag von 16.00 – 17.00 Uhr und Tai Chi von 19.00 – 20.30 Uhr in der Grundschulturnhalle Rodenbach. Eingang befindet sich vor der Grundschule. Info´s unter:       www.kungfu-academy.de    oder  www.sv-rodenbach1919.de      


  





Wir leben in einer Zeit hoher Gewaltbereitschaft und Gewaltausübung. Gewalt wird zunehmend im Fernsehen, auf Videos oder Computerspielen dargestellt und sehr oft auch verherrlicht. Unsere Kinder begegnen immer früher Aggression und Gewalt.

Der stärkere diktiert und die  Schwächeren müssen sich unterordnen. Kinder als jüngste und 

Schwächste Glieder innerhalb der Gesellschaft werden so oft zu Opfern.

Nur vorbereitete und geschulte Kinder (Starke Kinder!), die Vertrauen in ihre eigene Stärke aufgebaut haben, sind im Ernstfall gut gerüstet und haben eine Chance brenzlige Situationen unversehrt zu bestehen.

Die Abteilung fernöstliche Kampfkunst des  SV Rodenbach 1919 e.V. vermittelt in ihrem neuen Programm „Nicht mit mir! Starke Kinder schützen sich“, wie gefährliche Situationen vermieden werden können, Stärkung des Selbstbewusstseins und das Auftreten in kritischen Situationen sowie das Verhalten im Falle tatsächlicher Gewaltanwendung (Selbstverteidigung) in spielerischer Kombinationsart gemischt mit Kinder Kung Fu.

Jeden Montag von 15.00 – 16.00 Uhr unterrichten wir Selbstverteidigung für Kinder ab dem Alter von ca. 5 – 10 Jahren, mit der Übungsleiterin Diana Kroneis. Jeden Freitag von 16.00 – 17.00 Uhr wird Kung Fu für Kinder und Jugendliche von ca. 5 – 10 Jahren, von Kung Fu und Tai Chi Meisterin Tanja Huck und für Jugendliche von 10 – 17 Jahren durch Kung Fu Meister Ragib Schüssler angeboten.

Nähere Informationen: Tel: 06374 992099,  www.kungfu-academy.de oder             www.sv-rodenbach1919.de   





SV- Rodenbach und ESC-West präsentieren „EASY“ auf der Gartenschau in Kaiserslautern 

Das Projekt Erlebnis, Aktion, Spaß und Information „EASY“  ist eine Veranstaltung zur Drogenprävention. Organisiert von der Stadt Kaiserslautern und dem Landeskriminalamt Rheinland Pfalz, geleitet von der Polizei Kaiserslautern und dem Referat Schulen. Der Einladung zu diesem Projekt folgte die Kung Fu Academy, die von Anfang an dabei ist, seit 2004, gerne.

Sinn und Zweck von „EASY“ ist es, den Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung nahe zu bringen und gegen die Zunahme des Missbrauchs von Drogen zu kämpfen. Somit haben auswählte Vereine und auch Schulen aus Kaiserslautern die Möglichkeit sich zu präsentieren und dabei die einzigartige Gelegenheit möglichst viele Punkte für die jeweilige Gruppe zu holen und somit einen Geld- oder Sachpreis zu erhalten.

Die Präsentation „EASY“  auf der Gartenschau in Kaiserslautern war ein voller Erfolg.

Zwölf Schulklassen konnten ihren Leistungsstand auf unseren Stationen testen. Selbst die Lehrer brachten sich mit ein und es war auch ihnen anzusehen, dass sie Spaß hatten, einmal ihre Leistungsfähigkeit an die Grenzen bringen zu wollen. Das Wetter war leider ein wenig durchwachsen, aber warm und manches Mal schien auch die Sonne. Diese wenigen Momente wurden  für Pausen, für Vorbereitungen und das eigene Training genutzt.

Dominik M. vertrat die Meisterin in der Position der ersten Aufstellung bei der Begrüßung der Schüler. Danach zeigten Mercedes L. und Michelle W. einige Formen, die von den Schülern ausgeführt werden sollten.

Oliver S. kontrollierte die Schüler der sechsten Klassen und war für die Eintragung der erworbenen Punkte verantwortlich.

Charles M. und Alex K. führten einen Teil der Stockformen vor und Jaqueline, Paula und Niki die Schwertform. Diese Waffenformen wurden von den Jugendlichen ebenfalls geübt, zum Teil mit sichtbarem Erfolg. Alle die mitmachten haben sich angestrengt und zeigten eine außergewöhnliche Leistungsbereitschaft.

Teilnehmer des SV-Rodenbach und vom Sportclub ESC-West e.V. betätigten sich aktiv an unserem Projekt.

Kung Fu wird jeden Freitag um 16.00 Uhr und jetzt auch montags ab 15.00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Rodenbach unterrichtet.  





Obwohl das Wetter sich nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigte, war die Besucherresonanz beim Tai Chi Training am Samstag (18.6.) im Naherholungsgebiet Busenwiesen in Weilerbach mehr als positiv.

Tanja Huck, Kung Fu und Tai Chi Meisterin, konnte zehn interessierte Personen begrüßen. Dies zeigt, dass die Menschen bewusster leben möchten und mit den Tai Chi Übungen Muskulatur und Rücken stärken wollen, mit dem Effekt auch neue Energie für Geist und Seele zu tanken.

Für Jung und Alt, auch für die, die noch nie Tai Chi geübt haben, ist dies eine gute Gelegenheit diese Sportart einmal selbst auszuprobieren. Die Bewegungen sind einmal langsam, mal mental, zum Teil auch anspruchsvoll.

Da der Zuspruch einen so guten Anklang fand, wird beabsichtigt, nun jeden Samstag, auch in den Ferien, „Tai Chi“  in Weilerbach am Dorfweiher zu praktiziert.  

Zu diesem Training  ist jeder, auch unverbindlich, willkommen und recht herzlich eingeladen. Nutzen sie mit uns zukünftig den Samstagmorgen ab 10.00 Uhr, um in der erholsamen und wunderschönen Umgebung am Weiher im Naherholungsgebiet Busenwiesen (am sogenannten Entenweiher) unsere Übungen zu absolvieren.

Treffpunkt ist um 10 Uhr morgens am Mahlstein.

Die Initiative geht vom „Haus der Familie“ und dem Sportverein  Rodenbach 1919 e.V. aus, die gerne weitere Interessenten willkommen heißen wollen.

Desweiteren  trainieren wir jeden Freitag ab 19.00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang befindet sich vor der Grundschule).



Unter Anleitung  von Shifu Tan Cha Han  (= Tanja Huck), Kung Fu und Tai Chi Meisterin, praktizieren wir ab 18. Juni „Tai Chi zu“  in Weilerbach am Dorfweiher.  

Zu diesem Training  ist jeder willkommen und recht herzlich eingeladen. Nutzen sie mit uns in der erholsamen und wunderschönen Umgebung am Weiher im Naherholungsgebiet Busenwiesen (am sogenannten Entenweiher) die Übungen, um neue Energie zu tanken und um die Muskulatur und den Rücken zu stärken.

Treffen  wollen wir uns erstmals am Samstag, 18. Juni ab 10.00 Uhr morgens am Mahlstein beim Dorfweiher. Weitere Treffen immer am Samstag zur angegebenen Zeit.

Für Jung und Alt, die  noch nie Tai Chi geübt haben, ist dies eine gute Gelegenheit diese Sportart einmal selbst auszuprobieren. Die Bewegungen sind einmal langsam, mental, aber zum Teil auch anspruchsvoll.

Da diese Initiative auch vom  Sportverein  Rodenbach 1919 e.V. unterstützt wird, sind Interessenten bei uns  jederzeit willkommen.

Desweiteren  trainieren wir jeden Freitag ab 19.00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang befindet sich vor der Grundschule).

Mehr  Informationen gibt es unter: www.sv-rodenbach1919.de     und unter  www.kungfu-academy.de  oder telefonisch: 06374/992099





Die Abteilung „Gesundheit und fernöstliche Kampfkunst“ bietet Yoga Kurs für Anfänger, für jedes Alter an.

Haben Sie Lust, sich  einmal dem Alltagsstress zu entziehen und sich einmal vollkommen fallen zu lassen? Suchen Sie eine Auszeit für Körper und Seele?  Dann nehmen Sie sich doch einmal die Zeit, für sich und für Ihren Körper.

Mit Yoga lernen Sie in sich hinein zu horchen und Sie nehmen die Signale Ihres Körpers intensiver wahr.

Yoga ist die wohl älteste „Lehre des Lebens.“ Sie stammt aus Indien, aus der Zeit der frühen Waldbewohner (den Rishis), vor mehr als 5000 Jahren. Diese beobachteten die Natur und entwickelten Übungen und Stellungen, die den Menschen in Einklang mit sich selbst bringen sollten.

Durch die Verbindung von entspannender Meditation und Bewegungsübungen versucht Yoga, die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen und aufrecht zu erhalten. Die Vorteile des Yogas sind richtiges Atmen, bessere Durchblutung, Rückenstärkung und ein gutes Kreislauftraining. Aber auch Beweglichkeit, Muskelkräftigung, innere Ruhe und positives Denken gehören dazu, so das Yoga für jeden, ob jung oder alt, bestens geeignet ist. Gerade in der heutigen Zeit wo Leistungsdruck, Zeitmangel, Alltagsstress und Krankheiten immer mehr zu nehmen, ist es wichtig „in sich hinein zu horchen“ und Acht zu geben.

Die Kursleitung übernimmt Diana Kroneis. Anfang März 2011 absolvierte Frau Kroneis beim Deutsch Olympischer Sportbund, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz die Ausbildung zur Übungsleiterlizenz.

Yoga für Anfänger jeden Alters findet jeden Montag von 15-16 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Rodenbach statt. (Eingang befindet sich vor der Grundschule; bitte bequeme Kleidung und Yogamatte mitbringen)

Yoga für Erwachsene und Fortgeschrittene findet freitags von 17-18 Uhr im Fit for Life Weilerbach, Danziger Straße 5 statt.  

 



Pünktlich ab 18.00 Uhr kamen die ersten Kinder zur Grundschule in Rodenbach um gemeinsam mit dem SV-Rodenbach, dem TBSV-Weilerbach und dem Jugendbüro der VG Weilerbach die „Hexenacht“  zu feiern. In kürzester Zeit waren ca. 40 Kinder anwesend. Um eine richtige Hexe oder ein echter Hexer zu werden, mussten zuerst hexentaugliche Prüfungen bestanden werden.

Die Prüfungen beinhalteten: Den Zauberstab beherrschen, das Gleichgewicht auf einem fliegenden Hexenbesen halten, sich aus einem Sack befreien und lernen, wie man den Hexenbesen auch zur Selbstverteidigung anwendet. Dieses Thema stand auch unter dem Motto: „Ich mach Kung Fu nimmt Euch in Acht, ich geh zum SV-Rodenbach!“.

Für die Kinder gab es gruselige Süßigkeiten, wie Vampirzähne, Schlangen und allerlei Sonstiges aus dem Hexentopf.

Nach erfolgreich bestandenen Prüfungen durften die Kinder ihre Zaubersprüche an die selbst gestaltete Hexe anbringen.

Der Höhepunkt des Abends war der Hexentanz um das Feuer. Dabei hatten die Kinder sehr viel Spaß, alle haben mitgemacht.

Nach dem Hexentanz wurde „die Hex“ an dem Schild der „Bistro Galerie“ aufgehängt. Selbst der Inhaber der Galerie kam mit aufs Abschlussfoto. Hier hängt „die Hex“ immer noch!Der TBSV Weilerbach sorgte hervorragend für die Bewirtung. Wir danken auch Herrn Helmut Rill vom Jugendbüro und dem Kriminalpräventiven Rat der Gemeinde Weilerbach für seine Unterstützung.





Am 24. März, richtete die Kung Fu Academy ein Wettkampfturnier aus. Kinder des SV-Rodenbach, der Abteilung Kung Fu stellten ihr Können vor und erhielten tobenden Applaus.

Kampfrichter waren drei hohe Gürtelgrade der Kung Fu Abteilung, Frank Korfmann, Julia Preis und Volker Benkel, sowie Dirk Hilgert.

Den ersten Platz in der Formendisziplin erreichte eine der jüngsten Teilnehmer, Sophie. Der Preis war ein großer goldener Pokal mit roten Steinen.

Kira kam trotz sehr guter Leistung auf den zweiten Platz, wie auch Benny und Michelle.  Michelle und Jonathan erhielten die gleichen Punktzahlen und zeigten noch einmal eine neue Form. Hier waren Nerven und Konzentration gefragt. Jonathan ging als Sieger hervor und konnte den größten Pokal des Abends gewinnen, wie auch Mercedes, die einen goldenen Pokal erhielt.

Punktrichter für die Disziplin des Kampfes war Markus Lesmeister. Von den Rodenbacher konnte sich Kane behaupten und die Goldmedaille als Sieger des Turniers gewinnen. 

Auch musste sich Kane in der Formendisziplin gegen einen Träger der höchsten Gürtelgrade und zuvor Punktrichter, Frank Korfmann behaupten. Einfach wurde es ihm nicht gemacht. Frank K. trainiert schon seit  1997 in der Kung Fu Academy. Kane seit seinem vierten Lebensjahr.

Kane, 13 Jahre alt, konnte sich durch Kraft, Schnelligkeit und Konzentration behaupten und sich gegen den schon Erwachsenen Frank Korfmann durchsetzen.  Seine Belohnung war außer dem Pokal ein rauschender Applaus.

Eine großartige Form zeigte die 2er Gruppe von Paula und Jaqueline. Alle Zuschauer waren erstaunt, über die hervorragend ausgeübte Form, geprägt durch Synchronisation, Schnelligkeit und Harmonie.

Nico, 5 Jahre alt, war der jüngste Teilnehmer am Wettkampftag.

Die hohe Anzahl der Schüler kam überraschend, nächstes Jahr werden wir wieder einen Wettkampf ausrichten. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern.

Die Abteilung des SV-Rodenbach unterrichtet jeden Freitag von 16.00 – 17.00 Uhr in der Grundschule Rodenbach (Eingang befindet sich vor der Grundschule) Information: www.kungfu-academy.de  bzw. 06374 992099 oder aber auch unter  www.sv-rodenbach1919.de  unter der Rubrik: Gesundheit und Kampfkunst



Aerobic- Boxen setzt sich aus Aerobic und verschiedenen Kampfsportarten zusammen. Hier werden verschiedene einzelne Grundtechniken miteinander kombiniert. Die gelernten Übungen können durchaus als Selbstverteidigungstechniken eingesetzt werden. Als Fitnesstraining wird Aerobic- Boxen ebenfalls sehr effektiv eingesetzt. Durch Musik wird das Tempo erhöht, der Rhythmus gefestigt  und die Freude an der Bewegung steigert sich.

Die Motivation in der Gruppe und die Musik machen richtig Spaß. Aerobic-Boxen ist ein effektives Ganzkörpertraining. Fitness, Steigerung der Leistungsfähigkeit, Aufbau der Muskulatur, Freude an der Bewegung durch Musik und dass Erlernen der Selbstverteidigung ist eine Kombination, die es Wert ist mindestens einmal in der Woche auszuführen. Jeden Freitag unterrichten wir als feste Gruppe im Fit for Live in Weilerbach. Kein Kurs der endet, sondern ein durchlaufendes Angebot für Jung und Alt.

Die Dozentin verfügt über die Anerkennung der gesetzlichen Krankenkassen für Haltung und Bewegung, achtet auf ein ausgewogenes Programm und trainiert die kleinen Muskelgruppen, die besonders wichtig und in den meisten Sportarten  schwer zu erreichen sind.

Aber gerade diese Muskelgruppen schützen uns vor Rückenbeschwerden und stärken uns bei alltäglichen Arbeiten.          Jeden Freitag  von 18.00 – 19.00 Uhr im Fit for Live, Danzigerstraße 5 in Weilerbach, danach startet man Top Fit ins Wochenende!



Am 18. März 11 präsentiert sich die Kung Fu Abteilung in der Westpfalzschule Weilerbach.

Möchtet ihr sehen, wie man einen Gegner besiegt? Wie Kinder in Weilerbach und Umgebung mit den Kampftechniken umgehen? Dann kommt am 18. März nach Weilerbach zur Sportnacht ab 20:00- 24:00 Uhr.

Die Abteilung des SV-Rodenbach. zeigt Euch Selbstverteidigungstechniken, nicht nur zum zuschauen, sondern auch zum mitmachen!Probiert Euer Können mal nicht nur am Computer aus, sondern zeigt was wirklich in Euch steckt. Jeder der den Mut aufbringt mitzumachen, ist für diesen Abend ein Kämpfer, der sich behauptet.



Vom 16.02. – 20.02.2011 reiste die Dozentin des SV-Rodenbach nach Berlin, zum Shaolin Tempel Deutschland, um bei der ersten Mitgliederversammlung nach Gründung der Shaolin Europe Association SEA, den Westen Deutschlands zu vertreten. Bisher besteht die SEA nur aus einer kleinen Gruppe ausgewählter Schulen in Europa, z. B. Frankreich, Österreich, Niederlande, Großbritanien und Italien. Diese Länder sind auch berechtigt, Shaolin, Kung Fu und deren Traditionen weiterzugeben. Ein chinesischer Großmeister unter ihnen, der Cheftrainier im Shaolin Tempel war, unterrichtet zurzeit in seiner eigenen Schule in London.

Der Abt, Großmeister Shi Yong Chuan (Mönch) teilte offiziell mit, das die Vereine unter der Leitung von Tanja Huck, in Kaiserslautern und Umgebung die Einzigen sein werden, die diese Berechtigung erhalten.

Damit erhält nun jeder Schüler unseres Vereins eine qualitativ einzigartige Ausbildung, die ihn von anderen Schulen nicht nur unterscheidet, sondern auch weltweit akzeptiert wird.

Den Aufenthalt in Berlin nutzte Frau Huck, um mit den Mönchen Sanda (Kampf) zu trainieren. Diese Kampftechniken werden auch an unsere Schüler weitergegeben.

Dieses Training war für Tanja Huck groß- und einzigartig, denn nur selten erhalten ausgewählte Personen die Möglichkeit, zusammen mit den Mönchen an einem Kampftraining teilnehmen zu dürfen.

 

 



Haben Sie Lust, sich  einmal dem Alltagsstress zu entziehen und sich einmal vollkommen fallen zu lassen? Suchen Sie eine Auszeit für Körper und Seele?  Dann nehmen Sie sich doch einmal Zeit für sich und für Ihren Körper.

Lernen Sie in sich hinein zu horchen und nehmen Sie die Signale Ihres Körpers wahr.

 
Yoga nahm seinen Anfang bereits 400 v. Chr. in Indien, wo es als Weg zur Erleuchtung diente. Es hat nachweislich positive Effekte sowohl auf den Körper, als auch auf den Geist. So kann es unter Umständen zur Linderung von Durchblutungs- oder Schlafstörungen, Depressionen, chronischen Kopf- oder Rückenschmerzen helfen.

Die Kunst beinhaltet ganzheitliche Übungen für Körper, Geist und Seele. Es entspannt, dehnt die Muskeln und verschafft eine innere Ausgeglichenheit. Die sanften Bewegungen des Yogas, die mit der Atmung koordiniert werden, sorgen für eine innere Entspannung und fördern gleichzeitig die  eigene Konzentrationsfähigkeit. Der Körper wird stufenweise gedehnt, der Kreislauf angeregt und die Muskulatur gekräftigt.

Die verschiedenen Asanas (vorgeschriebene Abläufe bestimmter Bewegungen) trainieren Flexibilität, Kraft, Gleichgewichtssinn und Muskelausdauer. Durch das Aktivieren der Muskeln, Sehnen und Bändern kommt es zu einer besseren Durchblutung der Lymph– und Blutgefäße. Da großen Wert auf die Rückenmuskulatur gelegt wird, verbessert Yoga auch die Körperhaltung. Jede Trainingseinheit endet mit der sogenannten „Stillen Meditation“. Die damit verbundene innere Einkehr hilft Stress abzubauen und gleichzeitig entgegenzuwirken. 
 

Yoga für Kinder erzielt ebenfalls eine Verbesserung der Konzentration und schult die Körperkoordination der Heranwachsenden. Zudem kräftigen die Übungen das Immunsystem. Wirbelsäulenschäden werden effektiv vorgebeugt.

Informationen unter 06374 992099.




Jeden Freitag von 19.00 – 20.00 Uhr finden beim SV-Rodenbach Tai Chi Übungsstunden in der Grundschulturnhalle Rodenbach statt. (Eingang befindet sich vor der Grundschule). Geleitet wird das Training von Tanja Huck und Werner Schüssler, unter der Leitung von Großmeister Shi Yong Dao (Shaolin Tempel Deutschland) und Großmeister Wang Xiao (Stuttgart).
 
Chen Wangting (1597 - 1664), Begründer des Tai Chi Chen „Chen Wangting“, ein General des 17. Jahrhunderts, der nachweislich den Grundstein für das legte, was wir heute als Tai Chi in all seinen verschiedenen Ausrichtungen kennen, studierte Daoyin und Tuna. Von diesen taoistischen Lehren ließ er sich stark beeindrucken. Er schrieb einmal: "In Anbetracht der vergangenen Jahre, wie tapfer ich kämpfte gegen die feindlichen Truppen und was ich alles riskierte; all die Ehre sie nützt mir nichts. Jetzt, alt und schwach, lasse ich mich leiten von dem Buch vom Huang Ting. Leben besteht für mich im kreieren von Boxformen, wenn ich deprimiert bin, der Feldarbeit, wenn die Saison da ist, und dem Unterrichten der Nachkommen in der freien Zeit, so dass aus ihnen wertvolle Mitglieder der Gesellschaft werden."

Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Kampf- und Bewegungskunst. Sie dient der Lebenspflege, Gesundheit, der ganzheitlichen Entwicklung von Körper und Geist, sowie der Selbstverteidigung. Sie ist meditativ und körperkräftigend, fördert die Entfaltung der inneren Energie (Qi) und ist als solche therapeutisch, als auch kämpferisch einsetzbar. Die Bewegungen sind sanft und fließend, voller Schönheit und Energie. Tai Chi geht in seiner Art weit über normale Fitnessprogramme hinaus und kann durch seine essentielle Philosophie als Lebensweg, aber auch als Hobby beschritten werden. Sein gesundheitlicher Wert ist weltweit anerkannt. Krankenkassen übernehmen teilweise die Unterrichtsgebühren. Als Kampfkunst folgt es den Überlieferungen traditionellen Übungsgutes, welches gerade heute in allen Situationen einsetzbar ist. Dieses vor Jahrhunderten von der Chen Familie entstandenes System, macht sich die Philosophie von Yin und Yang, deren Wandlungsphasen sowie der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele zu nutzen. Es verbindet Selbstverteidigungsbewegungen (Wushu)  mit der Führung der inneren Energie Qigong und gilt daher als Kampfkunst. Der Chen Style ist der Ursprung aller Tai Chi Familien.

Informationen unter: www.taichi-academy.de, Telefon 06374 992099



Home
News
Wir über uns
Aktive SVR I
Aktive SVR II
AH
Jugendabteilung  neu!
A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
F-Jugend
Bambini
Schiedsrichter
Gesundheit & Kampfkunst
News
Der SVR in Bildern
Gästebuch
Sponsoren des SVR
Impressum